Sparen im Alltag – Mit diesen Spartipps klappt’s!

Geld sparen Tipps / Bild: Shutterstock

 

Hier ein Kino-Besuch, da ein Essen außer Haus – selbst kleinere Beträge summieren sich oft schnell, ohne dass Sie es gleich merken. Dabei wollten Sie eigentlich doch sparen? Mit verschiedenen Finanzplaner-Apps oder dem Führen eines Haushaltsbuches gelingt es Ihnen zumindest schon einmal, den Überblick über Ihre Ausgaben besser zu behalten. Zusätzlich dazu haben wir Ihnen hier einige Spartipps zusammengestellt, mit denen Ihnen das Sparen im Alltag in Zukunft ganz leicht gelingt.

Packen Sie sich Lunchboxes

Stichwort: Essen außer Haus. Natürlich sollen Sie sich das ein oder andere Essen in einem schicken Restaurant gönnen. Dafür können Sie aber anderweitig richtig sparen. Im Alltag gelingt das, indem Sie geplant einkaufen gehen und selbst kochen. Schreiben Sie sich zuhause eine Liste mit den Produkten, die Sie wirklich benötigen. Kaufen Sie außerdem so ein, dass Sie für die Arbeit Brote mitnehmen können. Auf diese Weise sparen Sie sich den täglichen Einkauf beim Bäcker oder Metzger in der Mittagspause. Wenn Sie regelmäßig selbst kochen, bleibt vermutlich gelegentlich etwas über, das Sie am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen können. Für den kleinen Snack zwischendurch können Sie auf frisches Obst oder Gemüse zurückgreifen. Das ist zum einen günstiger als der Schokoriegel oder das Stück Kuchen aus der Kantine. Zum anderen ist es wesentlich gesünder und hält länger vor.

Für den Einkauf im Supermarkt empfiehlt sich folgender Tipp:

Viele Discounter führen in der Regel eine Eigenmarke, deren Produkte wesentlich günstiger sind, als die teurer Marken. Entscheiden Sie, bei welchen Produkten Ihnen Qualität wichtig ist und wo Sie eventuell auf die günstigere Variante zurückgreifen können, um Kosten zu reduzieren und Sparen im Alltag leicht zu machen.

Senken Sie Ausgaben durch Tarifwechsel

Telefon- und Handyverträge gibt es bei unterschiedlichen Anbietern zu verschiedenen Konditionen. Hier kann es sich lohnen, nachzufragen beziehungsweise einen Vergleich anzustellen. Rufen Sie bei Ihrem jeweiligen Anbieter an und fragen nach bestehenden günstigeren Angeboten. Wenn möglich wechseln Sie den Tarif. Sollte es kein Angebot zu günstigeren Konditionen geben, können Sie über eine Kündigung sowie einen Wechsel zu einem billigeren Provider nachdenken.

Vertrag im Fitnessstudio kündigen

Eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio ist teilweise recht teuer. Das kann sich natürlich lohnen, wenn man den Vertrag nutzt und das Studio regelmäßig besucht. Oft ist es aber so, dass man gute Vorsätze hatte aufgrund derer man die Mitgliedschaft eingegangen ist. Im Nachhinein merkt man dann, dass diese einem ein Fitnessstudio doch nicht gefällt oder man vielleicht lieber an der frischen Luft Sport treibt. In diesem Fall sollten Sie nicht länger an dem Vertrag festhalten. Wenn Sie diesen kündigen, können Sie richtig Geld sparen. Dabei müssen Sie auf Ihre guten Vorsätze nicht verzichten. Gesund leben und gleichzeitig Geld sparen können Sie mit diesem Tipp: Laden Sie sich eine kostenlose Fitness-App auf Ihr Smartphone. Damit können Sie Sport treiben wann und wo Sie möchten und haben die Auswahl zwischen den verschiedensten Möglichkeiten von Yoga über Lauf-Trackern bis hin zu Muskelaufbauübungen. Gleichzeitig sparen Sie im Alltag zusätzliche Ausgaben.

Mit Banking Apps den Überblick behalten

Spartipps / Bild: Shutterstock

Inzwischen ist es fast überall möglich, bargeldlos zu zahlen. Beim Shoppen in der Stadt, im Restaurant oder beim Online-Einkauf. Das ist sicher und vor allem bequem. In erster Linie behalten Sie bei bargeldloser Zahlung einen besseren Überblick, über das was Sie im Alltag tatsächlich ausgeben. Die 1822direkt-Banking App ist dabei eine wichtige Hilfe – Sie zeigt Ihnen zu jederzeit Ihren aktuellen Kontostand und alle Ein- und Ausgaben. Außerdem sendet Sie Ihnen Push-Nachrichten bei neuen Umsätzen. Und wenn Sie sich mit Bargeld versorgen möchten, können Sie ganz einfach die Geldautomatensuche der 1822direkt nutzen. Damit finden Sie schnell einen Bankautomaten in Ihrer Nähe, zum Beispiel auch, wenn Sie mal an einem Ort sind, an dem Sie sich nicht so gut auskennen. Außerdem können Sie auch nach Supermärkten suchen. Diese bieten oft einen kostenlosen Bargeldservice ab einem Einkaufswert von 20 € an.

Zusätzliche Spar-Möglichkeiten schaffen

Auch beim Sparen können Sie auf Angebote achten. Die 1822direkt bietet Ihnen 280 sparplanfähige ETFs, die Sie bereits ab einem monatlichen Betrag von 50 € besparen können. Darüber hinaus wird Ihnen noch bis Ende des Jahres eine Free-Buy-Aktion zusammen mit ComStage geboten. Im Rahmen dieser Aktion zahlen Sie 24 Monate keine Ausführungsgebühren. Ein ETF-Sparplan ist flexibel und kann gewöhnlich bei vielen Online-Banking Anbietern direkt im Online-Banking geändert werden. Wenn Sie sich dann mit einem Urlaub belohnen, sich ein neues Auto gönnen möchten oder eine andere größere Anschaffung ansteht, können Sie flexibel auf Ihre Ersparnisse ausweichen.

Ein Gedanke zu „Sparen im Alltag – Mit diesen Spartipps klappt’s!

Schreibe einen Kommentar