Einfacher Online-Ratenkredit

Sie brauchen Geld für ein neues Auto oder für die Renovierung Ihrer Wohnung? Profitieren Sie von den günstigen Konditionen des Ratenkredits von 1822direkt, und setzen Sie Ihre Pläne in die Tat um.

  • Flexible Beträge von 2.500 € bis 50.000 €

  • Laufzeiten: 12 bis 120 Monate

  • Schnelle Auszahlung

  • Optional mit Kreditschutz

Ratenkredit - 1822direkt

Was ist ein Ratenkredit?

Ein Ratenkredit ist die gängigste Form des Kredits. Er wird als Darlehen in einer Summe zur Verfügung gestellt.

Ratenkredite können zweckgebunden oder auch zur freien Verfügung gewährt werden. Privatpersonen nutzen Ratenkredite, z. B. um ein Auto, Möbel oder auch ein Studium zu finanzieren. Aber auch zur Umschuldung von Überziehungskrediten können Ratenkredite gewährt werden.

Der Kreditnehmer zahlt den Ratenkredit in immer gleich hohen Teilbeträgen (Raten) zurück. Die Raten setzen sich aus Zins und Tilgung zusammen.


Berechnen Sie Ihren Ratenkredit

Ratenkredit berechnen

Der Mindestbetrag für Ihren Ratenkredit beträgt 2.500 €.
Der Maximalbetrag für Ihren Ratenkredit beträgt 50.000 €.
min. 2.500 € max. 50.000 €
min. 12 Monate max. 120 Monate
Monatliche Rate
Konditionen*
Zur Zeit kein Angebot
Wunsch­kredit­betrag:
Eff. Jahres­zins:
Gebun­dener Soll­zins:
Zinsen:
Gesamt­betrag:
Lauf­zeit: Monate

* Konditionen

Nettodarlehensbetrag (Wunschkreditbetrag) von 2.500 € bis 50.000 €, bonitäts- und laufzeitabhängig effektiver Jahreszins: von 1,64% bis 7,31%, gebundener Sollzinssatz p.a.: 1,63% bis 7,08%, Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten. Kreditgeber ist die Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 47-53, 60311 Frankfurt am Main.

Repräsentatives Beispiel nach § 6a PangV
Bei einem Nettodarlehensbetrag von 15.000 € und einer Laufzeit von 84 Monaten erhalten 2/3 aller Kunden einen effektiven Jahreszins von 2,99% (83 monatliche Raten à 197,70 €, 1 Schlussrate à 195,65 €, gebundener Sollzinssatz: 2,95% p.a., Gesamtbetrag: 16.604,75 €).

* Konditionen
Nettodarlehensbetrag (Wunschkreditbetrag) von 2.500 € bis 50.000 €, bonitäts- und laufzeitabhängig effektiver Jahreszins: von 1,64 %* bis 7,31%, gebundener Sollzinssatz p.a.: 1,63% bis 7,08%, Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten. Kreditgeber ist die Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 47-53, 60311 Frankfurt am Main.

Repräsentatives Beispiel nach § 6a PangV
Bei einem Nettodarlehensbetrag von 15.000 € und einer Laufzeit von 84 Monaten erhalten 2/3 aller Kunden einen effektiven Jahreszins von 2,99% (83 monatliche Raten à 197,70 €, 1 Schlussrate à 195,65 €, gebundener Sollzinssatz: 2,95% p.a., Gesamtbetrag: 16.604,75 €).

Nutzen Sie den Ratenkreditrechner von 1822direkt. Sie geben einfach Ihren gewünschten Kreditbetrag und Ihre gewünschte Laufzeit ein und erhalten so einen Anhaltspunkt dafür, mit welcher monatlichen Rate Sie im jeweiligen Fall rechnen können.

So geht’s:

Wählen Sie unter „Wunschkreditbetrag“ die Höhe Ihres gewünschten Kreditbetrags aus. Sie können entweder mit der Maus auf der Schiene einen Betrag auswählen oder den gewünschten Betrag direkt in das Feld eingeben.

Wählen Sie dann die gewünschte Laufzeit aus, entweder per Maus auf der Schiene oder über das Dropdown-Feld.

Im Feld „Monatliche Rate“ wird Ihnen dann Ihre ungefähre monatliche Rate angezeigt. Bitte beachten Sie, dass Ihr individueller Zinssatz bonitätsabhängig ist und vom Rechenbeispiel abweichen kann. Unter „Konditionen“ sehen Sie, aus welchen Faktoren die monatliche Rate berechnet wird.

* Konditionen
Nettodarlehensbetrag (Wunschkreditbetrag) von 2.500 € bis 50.000 €, bonitäts- und laufzeitabhängig effektiver Jahreszins: von 1,64 %* bis 7,31%, gebundener Sollzinssatz p.a.: 1,63% bis 7,08%, Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten. Kreditgeber ist die Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 47-53, 60311 Frankfurt am Main.

Repräsentatives Beispiel nach § 6a PangV
Bei einem Nettodarlehensbetrag von 15.000 € und einer Laufzeit von 84 Monaten erhalten 2/3 aller Kunden einen effektiven Jahreszins von 2,99% (83 monatliche Raten à 197,70 €, 1 Schlussrate à 195,65 €, gebundener Sollzinssatz: 2,95% p.a., Gesamtbetrag: 16.604,75 €).


Ihre Vorteile zum Ratenkredit im Überblick

  • Flexible Beträge von 2.500 € bis 50.000 €

  • Günstige bonitätsabhängige Zinsen

  • Freie Verwendung (außer wohnwirtschaftlichen Zwecken / Immobilienfinanzierung)

  • Kostenlose Kontoführung

  • Sondertilgungen und vorzeitige Rückzahlung möglich

  • Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten

Voraussetzungen für Ihren Ratenkredit

  • Sie sind volljährig, haben eine gute Bonität und nutzen den Kredit privat und nicht gewerblich.

  • Sie können Ihren Kredit frei verwenden. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Immobilien, Nebenkosten der Immobilienbeschaffung oder auch Renovierungen werden nicht finanziert.

  • Sie handeln auf eigene Rechnung.

  • Sie verfügen über ein regelmäßiges monatliches Einkommen aus nichtselbständiger Arbeit – als Angestellter, Arbeiter, Beamter oder Rentner/Pensionär.

  • Sie haben Ihren Hauptwohnsitz und Arbeitsplatz in Deutschland und ein deutsches Gehalts-Girokonto.

  • Falls Sie den Kredit mit einem zweiten Kreditnehmer beantragen, muss es sich um Ihren Ehepartner oder um Ihren Lebensgefährten handeln – Sie wohnen mit diesem unter der gleichen Adresse.


In drei Schritten zu Ihrem günstigen Ratenkredit

Sie möchten einen Ratenkredit bei 1822direkt beantragen? Das können Sie ganz einfach in drei Schritten erledigen.

1. Klicken Sie auf „Unverbindliches Angebot anfragen“ und füllen Sie die Online-Fragebögen aus:

  • „Allgemeines“: Persönliche Angaben, Angaben zur Beschäftigung

  • „Haushaltsrechnung“: Angaben zu monatlichen Einnahmen und Ausgaben

  • „Versicherung (optional)“: Auswahl einer Kreditversicherung; Möglichkeit, sich hierzu beraten zu lassen

  • „Persönliches“: Eingabe persönlicher Daten

Nachdem Sie alle persönlichen Daten eingegeben haben, ermittelt das System Ihre individuellen, bonitätsabhängigen Konditionen. Diese Konditionen finden Sie in den online generierten Vertragsunterlagen wieder. Drucken Sie die Unterlagen aus, prüfen Sie sie und unterschreiben sie.

2. Senden Sie die Vertragsunterlagen an 1822direkt und fügen Sie folgende Unterlagen bei:

  • Zwei aktuelle Gehaltsabrechnungen

  • Kopien Ihrer Kontoauszüge der letzten acht Wochen

  • Entweder legitimieren Sie sich per Video-Ident mit Personalausweis oder Reisepass oder bei einer Postfiliale mit gültigen Ausweispapieren

  • Falls Sie den 1822-Ratenkredit dazu verwenden möchten, einen Kredit bei einer anderen Bank abzulösen: Restsaldo-Bestätigung der abzulösenden Bank

Wichtig: Neu ist die „digitale“ Vertragsunterzeichnung. Im Zuge der Video-Legitimation kann man gleich den Vertrag online signieren. Dadurch entfällt die Zusendung des Vertrages per Post.

3. Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Unterlagen überweisen wir Ihnen das Geld auf Ihr Girokonto.

Fragen & Antworten zum Online-Ratenkredit

Ja, eine Ablösung der bestehenden Kredite ist möglich. In diesem Fall geben Sie bei der Kreditanfrage als Verwendungszweck „Ablösung anderer Kredite“ an. Nachdem Ihr Online-Kreditantrag erfolgreich geprüft wurde, müssen Sie eine Restsaldo-Bestätigung bei der abzulösenden Bank anfordern. Diese senden Sie zusammen mit den unterschriebenen Vertragsunterlagen und den Nachweisen (Gehalt, Kontoauszüge) an 1822direkt. Im Rahmen der Kreditauszahlung wird 1822direkt die Ablösung Ihres Kredits bei der Fremdbank durchführen.

Ja, Sie können Sondertilgungen durchführen. Bis zu 70 % der verbleibenden Nettokreditsumme pro Jahr sind die Sondertilgungen kostenfrei. Eine Vorfälligkeitsentschädigung wird nur für den Wert berechnet, der diesen Anteil gegebenenfalls übersteigt.

Selbständige und Freiberufler können bei uns nur unter bestimmten Bedingungen einen Online-Ratenkredit für private Zwecke erhalten: Sie müssen den Kredit mit einem weiteren Darlehensnehmer (Ehe- oder Lebenspartner) beantragen und dieser muss über ein Einkommen aus nicht-selbständiger Arbeit verfügen, mit dem er den Kredit alleine bedienen kann. Ein Selbständiger oder Freiberufler alleine kann bei uns aktuell keinen Online-Ratenkredit erhalten.

  • Konsumentenkredit
  • Anschaffungskredit
  • Autokredit
  • Sofortkredit
  • Verbraucherkredit
  • Kleinkredit
  • Investitionskredit

Bei einer Umschuldung wird ein laufender Kredit vorzeitig abgelöst, um die fällige Restschuld über einen anderen Kredit zu bezahlen. Dies kann sich zum Beispiel dann lohnen, wenn man den neuen Kredit zu günstigeren Konditionen erhält.

Informationen zum Ablauf der Umschuldung finden Sie auch unter „Kann ich meine bestehenden Kredite bei anderen Banken ablösen?“.