Zertifikate-Sparplan

  • Bereits ab 50 € monatlich
  • Rund 50 sparplanfähige Zertifikate 
  • Nur 2,95 € pro Sparplanausführung 

Was ist ein Zertifikate-Sparplan

Sparpläne im Zusammenhang mit Wertpapieren werden gemeinhin mit Fonds in Verbindung gebracht. Übersehen wird dabei häufig eine interessante Alternative: der Zertifikate-Sparplan. Bei Ihrer 1822direkt können Sie Schritt für Schritt eine Auswahl an Zertifikaten besparen – für günstige 2,95 € Ausführungsgebühr pro Sparplanausführung. Auch der Zertifikate-Sparplan kann stets vom Anleger gekündigt werden.

Was Anleger an einem Zertifikate-Sparplan bei 1822direkt schätzen

  • Keine Ausgabeaufschläge, wie bei Fonds üblich

  • Pro Sparplanausführung nur 2,95 € Ausführungsgebühr – unabhängig vom Betrag, der angelegt wird

  • Bereits ab 50 € monatlich

Natürlich können auch Zertifikate-Sparpläne nicht vor Anlagerisiken wie Wertschwankungen, Kursverlusten bzw. Währungsrisiken oder dem Ausfall des Emittenten schützen. Informieren Sie sich daher stets in den wesentlichen Anlegerinformationen über die Risiken des jeweiligen Zertifikats.

Zertifikate-Sparplan anlegen

Wir bieten Ihnen eine Auswahl an Zertifikate-Sparplänen.

Ihren Sparplan können Sie ganz einfach im Online-Banking anlegen. Alles was Sie dazu brauchen ist ein Wertpapierdepot bei der 1822direkt.

Zertifikate-Sparplan anlegen


Depot eröffnen

Ihren Sparplan können Sie ganz einfach im Online-Banking anlegen. Alles was Sie dazu brauchen ist ein Wertpapierdepot bei der 1822direkt.


Fragen und Antworten
zum ETF-Sparplan

Zertifikate-Sparplan

Sie investieren monatlich gleich bleibende Beträge in Ihren Sparplan. Wenn die Kurse fallen, werden Ihrem Depot somit mehr Anteile hinzugefügt. Wenn die Kurse steigen, werden weniger Anteile gekauft. Bei einem längerfristigen Sparplan erzielen Sie auf diese Weise einen günstigeren Durchschnittspreis für Ihre Fondsanteile im Vergleich zu einer Einmalanlage.

Ein Verkauf des, durch Sparplanausführungen, aufgebauten Wertpapierbestandes ist jederzeit möglich, unabhängig vom jeweiligen Status des Zertifikate-Sparplans. Dabei kann der gesamte Bestand oder nur ein Teilbestand veräußert werden. Hierfür können Sie einfach eine Verkaufsorder über Ihr Online-Banking erteilen.

Der Sparplan wird durch den Verkauf nicht automatisch gelöscht.

Ein Zertifikat ist ein Wertpapier, dessen Kursentwicklung an einen Aktienindex, ein Aktienbasket oder auch nur an einen Einzelwert gekoppelt ist.

Auszeichnung

Auszeichnung Sparanlage

Sparanlage: Bank des Jahres

Die 1822direkt ist in der Kategorie "Sparanlage: Bank des Jahres" mit dem Prädikat sehr gut ausgezeichnet worden. Das hat der große Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) in Zusammenarbeit mit n-tv im November 2019 bestätigt.


Wichtiger Hinweis

Die Darstellung dient ausschließlich Ihrer Information und stellt weder eine persönliche Empfehlung als Teil einer Anlageberatung noch eine Finanzanalyse dar. Bei den dargestellten Produktinformationen handelt es sich um Angaben des Emittenten. Die 1822direkt und die Frankfurter Sparkasse übernehmen für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr. Detaillierte Informationen zum Produkt sind den jeweils gesetzlich vorgeschriebenen Verkaufsunterlagen (z.B. Verkaufsprospekt, wesentliche Anlegerinformationen, Jahres- und Halbjahresberichte) zu entnehmen, die beim Emittenten angefordert werden können.

Die Informationen, die auf dieser Website bereitgestellt werden, sollen nur Gebietsansässigen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben, zur Verfügung stehen. Da in anderen Ländern die Bereitstellung solcher Informationen gegebenenfalls durch Gesetz eingeschränkt ist, haben Interessenten aus anderen Ländern keine Zugriffsberechtigung auf diese Website. Die nachfolgenden Informationen richten sich insbesondere nicht an US-Personen im Sinne der Regulation S des US Securities Act 1933 sowie Internet-Nutzer mit Wohnsitz in Großbritannien und Nordirland, Kanada und Japan. Die Wertpapiere auf die sich nachfolgende Informationen beziehen sind nicht und sollen nicht nach den Bestimmungen des US Securities Act 1933 in den USA registriert werden und dürfen in den USA ohne eine solche Registrierung bzw. nur auf Grundlage einer etwaigen Ausnahmeregelung an vorgenannte US-Personen angeboten und verkauft werden.