Ein ganzes Depot mit einem Klick

Für 1822direkt-Kunden beginnt ein neues Zeitalter der Geldanlage – Kooperation mit der Social-Trading-Plattform wikifolio.com

Social-Trading-Plattform mit wikifolio.com

Social-Trading mit wikifolio.com

Das Internet und die sozialen Medien erobern die Geldanlage. Als 1822direkt-Nutzer sind Sie vorn mit dabei und nutzen immer wieder die spannendsten neuen Ideen. Jetzt ist es wieder so weit:

Die 1822direkt kooperiert mit wikifolio.com, der führenden Social-Trading-Plattform. Die Idee dieser neuen Plattform ist bestechend:

Auf wikofolio.com kann jeder Trader sein eigenes Portfolio öffentlich führen. Wer zum Beispiel gut in Aktienanlage ist, zeigt hier seine Käufe und Verkäufe in seinem öffentlichen Portfolio. Sie können es sich wie ein Instagram für die Geldanlage vorstellen: Bei Instagram zeigen die Nutzer ihre Fotos – bei wikifolio.com zeigen sie ihre Handelsideen. Jedes Mitglied kann verfolgen, wie sich das Depot entwickelt und wann der Trader welches Papier kauft oder verkauft. Jeder kann sehen, wie viel Gewinn oder Verlust er macht.

Jetzt liegt es natürlich nahe, die als wikifolios bezeichneten Portfolios der besten Trader nachzubilden, also genau die gleichen Aktien zu kaufen und zu verkaufen wie die besten wikifolio-Trader, die in den letzten Monaten oder Jahren die größten Gewinne erzielt haben. Normalerweise wäre das aufwendig, wenn der Trader zum Beispiel 20 oder 30 Aktien in seinem Depot hat. Mit einer kleineren Anlagesumme würden Nachahmer schnell an die Grenzen stoßen. Hinzu käme der Zeitaufwand, wenn der Trader aktiv ist und häufig kauft oder verkauft.

Hier setzt die spannende Idee von wikifolio.com ein

Die Nutzer können das wikifolio-Zertifikat von der Emittentin Lang & Schwarz kaufen, welches die Wertentwicklung des jeweiligen wikifolios genau nachbildet. Das heißt:

Besteht ein erfolgreiches wikifolio beispielsweise aus 25 Aktien, müssen Sie nicht alle 25 Aktien kaufen – Sie ordern einfach das entsprechende wikifolio-Zertifikat von Lang & Schwarz, das alle Gewinne und natürlich auch die Verluste nachvollzieht, die das fiktive Referenzportfolio macht. Die Emittentin von wikifolio-Zertifikaten ist Lang & Schwarz, die Papiere sind über die Börse Stuttgart handelbar.

„Mit Aufnahme der Tätigkeit eines Traders wird der Wert seines wikifolios mit 100 festgelegt – dies entspricht einem Wert von 100 € je wikifolio-Zertifikat. Je nach Entwicklung des wikifolios verändert sich der Wert des wikifolio-Zertifikats. Beispiel: Ein wikifolio, das nach seinem Start rund 10 % Rendite erwirtschaftet hat, kostet als wikifolio-Zertifikat je Stück circa 110 €. Fällt der Kurs kann es in gleichem Maße auch zu Verlusten kommen, der Preis fällt dann auf beispielsweise 90 €.. Für den Kauf bzw. Verkauf von wikifolio-Zertifikaten fallen darüberhinaus Ordergebühren an. „Mit dem Kauf eines Zertifikates sind Investitionen bereits ab ca. 100 € möglich“, erklärt wikifolio.com selbst das System.

Die Vorteile liegen auf der Hand

  • Sie können mit geringen Beträgen ab ca. 100 € einsteigen.
  • Sie brauchen nicht laufend selbst zu kaufen und zu verkaufen.
  • Transparente Einblicke in die aktuellen Portfolios.

Da ein wikifolio von jedem publiziert und gemanagt werden kann, kann es auch zu spezifischen Risiken kommen. So folgt auf die Inaktivität oder den Tod eines Traders die Schließung bzw. die Sperrung des wikifolios. 

Außerdem bestehen, wie bei allen Investitionen in Wertpapiere, allgemeinte Risiken, wie:

  • das Risiko des Totalverlusts des investierten Kapitals,
  • das Emittentenrisiko (Insolvenz des Emittenten),
  • das Liquiditätsrisiko (investiertes Kapital steht nicht unmittelbar zur Verfügung),
  • das Währungsrisiko (Verluste aufgrund von Währungsschwankungen) oder
  • das Kursrisiko (Kurse schwanken, es können auch Verluste entstehen).

So probieren Sie die Idee aus

Wenn auch Sie die Idee spannend finden, haben Sie als 1822direkt-Kunde einen Vorteil: Sind Sie bei wikifolio.com als Nutzer registriert und wollen eines der wikifolio-Zertifikate ordern, klicken Sie einfach auf „kaufen“. Sie werden dann zum Portal der 1822direkt geleitet und können das Zertifikat nach dem Einloggen sofort kaufen – so einfach und schnell wie eine Aktie. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie ein Depot bei der 1822direkt führen.

Alle weiteren Infos finden Sie hier!

 

Schreibe einen Kommentar