Kontoführungsgebühren

  • Kostenloses Girokonto mit 120 € Gutschrift1 + 50 € für Ihre Empfehlung2
  • Kostenloses Tagesgeldkonto mit Top-Zins
  • Online-Kontoeröffnung in wenigen Minuten möglich

Kontoführungsgebühren sparen mit dem Girokonto der 1822direkt

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Keine Kontoführungsgebühr bei einer Gutschrift pro Monat - egal wie hoch
  • Ohne Geldeingang günstige 3,90 € im Monat
  • Keine Kontoführungsgebühren für Studenten & Auszubildende bis 26 Jahre
  • Gebührenfreie Bargeldabhebung an allen Geldautomaten der Sparkassen
  • Keine Gebühren für Online-Überweisungen, Daueraufträge & Kontoauszüge
1 Teilnahmebedingungen für die 120 € Gutschrift
2 50 Euro für Ihre Girokonto-Empfehlung - Teilnahmebedingungen für die Werberprämie

Konto eröffnen ohne Kontoführungsgebühren

Für die verschiedenen Dienstleistungen, die eine Bank für ihre Kunden erbringt, können unterschiedliche Gebühren anfallen. Diese bezeichnet man gemeinhin als Kontoführungsgebühren oder Bankgebühren. Die Höhe der Kontoführungsgebühren kann sich je nach Kreditinstitut und Leistungen von Bank zu Bank unterscheiden, weshalb sich ein Kontoführungsgebühr-Vergleich im Vorfeld anbietet. So erfahren Sie einfach & schnell, wo Sie die geringsten Gebühren für Girokonto, Kontoführung und Co. zahlen und bei welcher Bank Sie bares Geld sparen können.


Gebührenfreies Konto bei der 1822direkt

In Deutschland kann jedes Kreditinstitut unterschiedliche Gebühren für die Kontoführung vom Kunden verlangen. Manche Banken bieten ihre Services jedoch auch komplett kostenlos an – so auch die 1822direkt. Bei uns können Sie ein kostenloses Girokonto, Tagesgeld- oder Depotkonto ganz einfach und bequem online eröffnen – Bank-Gebühren fallen beim Girokonto bereits bei nur einer Gutschrift pro Monat keine an. Selbst wenn Sie mal keinen Geldeingang vorweisen können, bleibt es bei uns günstig: In diesem Fall zahlen Sie lediglich 3,90 € für den gesamten Monat. Bei unserem Depotkonto entfällt die Kontoführungsgebühr bei bereits einer Order im Quartal oder bei Depotbestand. Das Tagesgeldkonto ist sogar komplett kostenfrei.


Sind Sie Student oder Auszubildender und noch unter 26 Jahren? Kontoführungsgebühren für Studenten unter 26 Jahren entfallen bei der 1822direkt komplett und das Studenten-Girokonto bietet unseren jungen Kunden zudem noch viele weitere Vorteile!


Ihr 1822direkt-Girokonto ohne Kontoführungsgebühren

So gut wie jeder besitzt heutzutage ein Girokonto, über das ein Großteil des Zahlungsverkehrs abgewickelt wird. Ein Girokonto-Vergleich bietet sich an, um die richtige Bank für die persönlichen Anforderungen an das neue Konto zu finden. So lassen sich vorab alle Konditionen sowie anfallenden Gebühren schnell & einfach miteinander vergleichen.


Viele Kreditinstitute machen die Kosten für die Kontoführung vom Gehaltseingang abhängig und bieten nur ab einer definierten Höhe eines Zahlungseingangs das Girokonto kostenlos an. Bei der 1822direkt genügt bereits eine Gutschrift pro Monat - egal wie hoch, um Ihr Konto ohne Kontoführungsgebühren zu erhalten: So zahlen Sie bei uns weder für die Kontoeröffnung, noch für weitere Dienstleistungen wie Daueraufträge, Überweisungen oder Kontoauszüge Gebühren.


Gut zu Wissen

Gebührenfrei Bargeld abheben in ganz Deutschland

Die 1822direkt ist ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse. Deshalb müssen Sie bei uns nicht nur für die Eröffnung eines Girokontos keinerlei Konto-Gebühren zahlen – auch die Bargeldabhebung ist an allen Geldautomaten der Sparkasse in Deutschland für unsere Kunden komplett kostenfrei. Während andere Banken für die Bargeldabhebung Gebühren erheben, profitieren Sie bei uns somit von kostenloser Abhebung und dem dichten Automaten-Netz der Sparkassen: Mit über 25.000 Geldautomaten ist Ihre gebührenfreie Bargeldversorgung deutschlandweit  immer und überall gesichert.

Online-Kontoführung: einfach, bequem & kostenlos

Sie möchten lästigen Papierkram vermeiden, Ihre Banktransaktionen nicht nach dem Zeitplan einzelner Filialen ausrichten und zudem Ihr Girokonto kostenlos eröffnen und verwalten? Mit einem Online-Konto der 1822direkt ist all dies möglich. Ihr gebührenfreies Girokonto ist bei uns nicht nur umsonst, sondern kann auch bequem und sicher komplett online verwaltet werden. Überweisungen, Daueraufträge und Kontocheck können so einfach von zuhause aus und gemäß des eigenen Terminplans erledigt werden. Auch für diese vielfältigen Onlinedienste und Leistungen erheben wir keinerlei Kontoführung-Gebühren – Ihr Bankkonto bei der 1822direkt ist und bleibt bereits ab einer eingehenden Gutschrift pro Monat kostenlos.

Mit einem Kontoführungsgebühren-Vergleich Geld sparen

Während Sie bei der 1822direkt bereits ab einer Gutschrift pro Monat ein kostenfreies Girokonto ohne Kontogebühren erhalten, können andere Banken für ihre Dienstleistungen zusätzliche Zahlungen verlangen. Um ein kostenloses Konto und eine Bank ohne Kontoführungsgebühren zu finden, lohnt es sich, die zur Auswahl stehenden Kreditinstitute vor der Eröffnung eines Kontos miteinander zu vergleichen. Mit einem online durchführbaren Kontoführungsgebührenvergleich finden Sie schnell und einfach die Bank, die Ihnen die besten Konditionen bietet und können so mit dem Konto-Vergleich kostenlose Girokonten finden und nachhaltig bares Geld sparen.


Fragen und Antworten

Die Kontoführungsgebühr ist ein monatlich, quartalsweise oder jährlich zu zahlender Betrag des Kontoinhabers an das jeweilige Kreditinstitut. Diese Gebühr fällt hauptsächlich für Girokonten an, während Tagesgeld- und Festgeldkonten in der Regel kostenlos sind. Die Höhe der Kontoführungsgebühren hängt dabei immer von dem jeweiligen Kreditinstitut ab – im Durchschnitt liegt der Betrag etwa zwischen 1,50 € und 10 € pro Monat. Manche Banken verzichten auch gänzlich auf Kontoführungsgebühren und bieten ihre Konten und Dienstleistungen komplett kostenlos an. Die 1822direkt, ein Tochterunternehmen der Frankfurter Sparkasse, ermöglicht ihren Kunden die kostenlose Eröffnung und Führung eines Girokontos, solange monatlich mindestens eine Gutschrift egal welcher Höhe auf das Konto eingeht.

Mit den Kontoführungsgebühren werden verschiedene Dienstleistungen des Kreditinstituts abgedeckt. Darunter können zum Beispiel die Einrichtung von Daueraufträgen, Bargeldabhebungen oder das zur Verfügung Stellen von EC- und Kreditkarten fallen. Welche Dienstleistungen genau über die Kontoführungsgebühren abgerechnet werden, hängt jedoch immer vom jeweiligen Kreditinstitut ab.

Nein, manche Banken bieten kostenlose Girokonten an, bei denen keine Kontoführungsgebühren anfallen. Teilweise ist dieser Kostenerlass jedoch an bestimmte Konditionen gebunden. Bei der 1822direkt sind Sie beispielsweise bereits bei nur einer eingehenden Gutschrift pro Monat von den Gebühren befreit. Auch Studenten und Auszubildende bis 26 Jahre müssen bei uns keine Kontoführungsgebühr bezahlen.

Kontoführungsgebühren fallen in der Regel nur für Girokonten an. Ein Tagesgeld- oder Festgeldkonto ist üblicherweise kostenlos. Die Kontoführungsgebühren müssen gezahlt werden, wenn diese vor der Kontoeröffnung vertraglich vereinbart wurden. Bestimmte Bevölkerungsgruppen können sich von der Zahlung der Kontoführungsgebühren jedoch befreien lassen: Dazu zählen etwa Arbeitslose, Studenten oder Auszubildende bis zu einem bestimmten Alter.

Die Zahlungsweise der Kontoführungsgebühr hängt von der vertraglichen Absprache zwischen Kontoinhaber und Kreditinstitut ab. In der Regel erfolgt die Zahlung über das Lastschriftverfahren in monatlichen, quartalsweisen oder jährlichen Intervallen.

Bei der 1822direkt fallen bereits ab einer eingehenden pro Monat - egal wie hoch - keine Kontoführungsgebühren an. Ohne Geldeingang betragen die Gebühren nur günstige 3,90 € pro Monat. Für Studenten und Auszubildende vom 18. bis zum 26. Lebensjahr ist die Kontoführung auch ohne Geldeingang komplett kostenlos.

In Deutschland gibt es nicht die eine Sparkasse, sondern viele verschiedene Sparkassen für die unterschiedlichen Regionen und Bundesländer. Obwohl die Sparkassen im Verbund zusammen arbeiten, haben die einzelnen Banken teilweise unterschiedliche Konditionen für ihre Dienstleistungen. Aus diesem Grund kann die Frage nach der Höhe der Kontoführungsgebühren bei einem Sparkasse-Girokonto nicht eindeutig beantwortet werden. Einzelne lokalen Sparkassen bieten  Girokonten ohne Kontoführungsgebühren an, während die Kontoführungsgebühr der Sparkasse in anderen Orten bis zu 7 € pro Monat beträgt. Bei der 1822direkt, einem Tochterunternehmen der Sparkasse Frankfurt, erhalten Sie Ihr Girokonto schon mit einem einzigen Geldeingang pro Monat kostenlos; ohne eingehende Gutschrift bezahlen Sie hier preisgünstige 3,90 € Kontoführungsgebühren.


Das könnte Sie auch interessieren


Diese Seite empfehlen

So erreichen Sie uns

Montag - Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr & Samstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Baufinanzierung: Montag - Freitag von 09:30 Uhr - 20:00 Uhr unter 069 505093-0 | Für Karten- und Kontensperrungen ist der Sperr-Notruf +49 116 116 täglich 24 Stunden über das Festnetz gebührenfrei erreichbar.

 

Weitere wichtige Hinweise zu Telefonnummern, Kosten, Aufzeichnungen & Öffnungszeiten