Das kostenlose Depot &
bis zu 200 €

  • 50 % Rabatt auf die Orderprovision***
  • Ordern ab 4,95 Euro
  • Depotwechselservice: einfach, digital & kostenlos

Depot

Leistungen und Konditionen

Gut zu wissen

FAQ

Fragen und Antworten

Aktien zählen zu Wertpapieren, ebenso wie Fonds, Zertifikate oder Anleihen. Im Depot sind alle gekauften Wertpapiere gesammelt und übersichtlich dargestellt. Dort können außerdem aktuelle Aktienkurse eingesehen und analysiert werden. So kann der Trader Kaufanträge tätigen und Verkaufsangebote auf den Markt geben.

Die Depotführung ist bei der 1822direkt kostenlos, sofern das Depot einen Bestand aufweist oder im Quartal mindestens eine Order erfolgt. Auf Transaktionsleistungen erfolgt ein Grundentgelt i.H.v. nur 4,95 € zzgl. 0,25% vom Kurswert. Je nach Vorgabe des Börsenplatzes fallen unterschiedliche Gebühren, Kosten oder Steuern an. Dabei ist die Online-Auftragserteilung bzw. die Erteilung oder Änderung eines Limits pro Auftrag jedoch immer kostenlos.

Ein Wertpapierdepot Vergleich ist unerlässlich, da sich die Konditionen für das Depotkonto von Broker zu Broker erheblich unterscheiden. Große Unterschiede gibt es nicht nur bei den Transaktions- und Depotgebühren. Auch das Leistungsspektrum unterscheidet sich mitunter stark. Prüfen Sie besonders die Ordergebühren und Depotkosten. Das Preis-Leistungs-Verzeichnis eines Wertpapierdepotkontos der 1822direkt finden Sie unter www.1822direkt.de/wertpapiere/wertpapierdepot/leistungen-und-konditionen

Die Orderprovision fällt je Transaktion an und beträgt bei der 1822direkt 4,95 € zzgl. 0,25% vom Kurswert, mindestens 9,90 € an inländischen Handelsplätzen und 54,95 € an ausländischen Handelsplätzen. Für Ihre erste Depoteröffnung erhalten Sie außerdem auf alle Transaktionen der ersten 3 Monate einen Rabatt i.H.v. 50 % Rabatt auf die Orderprovision.

Die Depotführung ist bei der 1822direkt kostenlos, sofern das Depot einen Bestand aufweist oder im Quartal mindestens eine Order erfolgt. Auf Transaktionsleistungen erfolgt ein Grundentgelt i.H.v. nur 4,95 € zzgl. 0,25% vom Kurswert, mindestens 9,90 € in inländischen Handelsplätzen und 54,95 € an ausländischen Handelsplätzen. Je nach Vorgabe des Börsenplatzes fallen unterschiedliche Gebühren, Kosten oder Steuern an.

Die Eröffnung eines Wertpapierdepots ist einfach. Voraussetzung sind lediglich ein Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Anleger, die ein neues Wertpapierdepot eröffnen wollen, füllen das Online Formular aus und senden es unterschrieben an die 1822direkt. Über das PostIdent-Verfahren müssen Sie sich legitimieren und in dem Zug mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen. Das PostIdent-Verfahren ist gesetzlich vorgeschrieben und für Sie kostenlos.

Ja, ein Depotwechsel ist einfach: Nach erfolgter Eröffnung des neuen Wertpapierdepots werden alle Wertpapiere des alten Depots auf das neue Depotkonto übertragen. Nutzen Sie hierzu einfach den Depotwechselservice der FinReach GmbH. 

Ein Depotübertrag bei Inlandsinstituten kann bis zu 3 Wochen dauern. Beachten Sie bitte, dass Sie in dieser Zeit nicht über Ihre Wertpapiere verfügen, also keine Verkäufe vornehmen können.

Einen Zuschlag zur Auftragserteilung können Sie kostenlos online erteilen, oder gegen einen Preis von 12,90 € pro Auftrag per Telefon oder schriftlicher Einreichung. 

Sie erhalten die 100 Euro Aktivierungsprämie, wenn Sie bis 31.12.2017 mindestens 2 Wertpapierkäufe mit einem Gegenwert von jeweils mindestens 500 € ausgeführt haben. Ausgenommen sind Sparplanorders und Fondsorders, die über die KVG/den Fondshandel getätigt werden. Teilausführungen einer Order werden nicht separat gewertet, sondern gelten als eine Order. Die Auszahlung erfolgt am 16.11.2017. Das Angebot gilt für Depoteröffnungen ab dem 30.06.2017 bis 31.07.2017 und nur für die erste Depoteröffnung bei der 1822direkt bzw. Frankfurter Sparkasse.

Bei 50 Trades/Halbjahr erhalten Sie einen Rabatt von 10% auf die Orderprovision, bei 75 Trades/Halbjahr sparen Sie 20%. Die Zuordnung zu einer Rabattstufe basiert auf den abgerechneten Orders des Vorhalbjahres im Depot und wird halbjährlich (01.04. und 01.10.) neu ermittelt. Der Zeitraum der Gewährung des Rabattes ist jeweils das Halbjahr vom 10.04. bis 09.10., sowie das Halbjahr vom 10.10. bis 09.04. Teilausführungen, Sparplanorders sowie Fondsorders über den Fondshandel werden bei der Ermittlung der Transaktionen nicht berücksichtigt. Der prozentuale Rabatt wird auf die Orderprovision (exkl. Fremder Spesen, Handelsplatzentgelt, Telefonpauschale, Maklercourtage oder sonstiger Gebühren) berechnet und kann den Mindestpreis nicht unterschreiten. Die Voraussetzungen für die Rabattgewährung werden für jedes Kundendepot separat ermittelt. Sollte ein Kunde mehrere Depots führen, erfolgt keine Addition der jeweiligen Orders. Das Rabattmodell ist nicht mit anderen Aktionen oder Kampagnen kombinierbar. Maßgeblich für die Gewährung des Rabattes ist der Zeitpunkt der Abrechnung des Auftrags.

Für das Wertpapierdepot ist ein Verrechnungskonto erforderlich, welches unter der gleichen Kundennummer läuft. Dabei kann es sich beispielsweise um ein Girokonto oder ein Tagesgeldkonto der 1822direkt handeln. Ganz bequem können Sie bei der 1822direkt ein solches Konto eröffnen. Bei einem monatlichen Geldeingang in gleich welcher Höhe ist die Kontoführung für das Girokonto für Sie kostenlos.

Diese Seite empfehlen

So erreichen Sie uns

Montag - Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr & Samstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Baufinanzierung: Montag - Freitag von 09:30 Uhr - 20:00 Uhr unter 069 505093-0 | Für Karten- und Kontensperrungen ist der Sperr-Notruf +49 116 116 täglich 24 Stunden über das Festnetz gebührenfrei erreichbar.

 

Weitere wichtige Hinweise zu Telefonnummern, Kosten, Aufzeichnungen & Öffnungszeiten