Kontaktloses Bezahlen

  • Kostenlose Kontoführung inklusive Sparkassen-Card
  • Kontaktloses Bezahlen in Sekundenschnelle
  • Verzichten Sie auf das Mitführen von Bargeld

Die kontaktlosen Bezahlfunktionen der Sparkassen-Card (Debitkarte)



Die Zukunft des Bezahlens
Bezahlen Sie ab sofort mit Ihrer Sparkassen-Card auch kontaktlos. Die Funktionen girogo und girocard kontaktlos machen es möglich. Erfahren Sie hier alles über die Vorteile und die genauen Funktionsweisen der beiden neuen Möglichkeiten zum kontaktlosen Bezahlen.


girogo: Kleinbeträge schnell und ohne PIN-Eingabe zahlen

girogo und Ihre Sparkassen-Card ermöglichen Ihnen kontaktloses Bezahlen. Damit können Kleinbeträge bis 25 € bei teilnehmenden Händlern so schnell und bequem bezahlt werden wie nie zuvor. Dazu muss die elektronische Geldbörse auf dem Chip der Sparkassen-Card mit Guthaben aufgeladen werden.

Ihre Sparkassen-Card mit girogo müssen Sie nur nah an ein Bezahlterminal halten – im Abstand von wenigen Zentimetern – oder auf einen Bezahlteller legen. In Sekundenbruchteilen ist Ihr Einkauf centgenau abgerechnet. Klingt einfach – ist es auch.

Einmal im Online-Banking für paydirekt registriert, zahlen Sie einfach mit Benutzernamen und Passwort.

Sorgenfrei Einkäufe tätigen
Sie haben Ihre Bestellung nicht erhalten? In diesem Fall genießen Sie Käuferschutz und müssen sich keine Sorgen machen. Reklamationsservice: Im Falle einer Reklamation stellt paydirekt für Sie den Kontakt zum Onlinehändler her und sorgt dafür, dass Sie Ihr Geld zurückbekommen. 


Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Schnelles, bequemes und bargeldloses Bezahlen am Point of Sale (POS = Terminal zum kontaktlosen Bezahlen)

  • Sicheres Bezahlverfahren: Nur die nötigsten Daten (Betrag und Guthaben) werden übertragen

  • Immer centgenau per NFC bargeldlos bezahlen (weniger Bargeld nötig)

  • Immer flexibel durch Ladeverfahren am POS (Abo-Laden oder Laden vom Girokonto mit PIN)

  • Keine PIN-Eingabe oder Unterschrift auf dem Kassenzettel nötig

  • Hygienisches Bezahlen, da die Karte nicht aus der Hand gegeben werden muss

Fragen & Antworten zum kontaktlosen Bezahlen

Auf der Internetseite www.paydirekt.de können Sie nachsehen, wo Sie mit paydirekt bezahlen können. Die Liste mit Händlern wird ständig aktualisiert.

paydirekt entspricht den hohen Sicherheitsanforderungen der deutschen Kreditwirtschaft. Ihre Daten werden nur verschlüsselt übermittelt und nicht weitergegeben.

Sie wählen paydirekt im Online-Shop aus und geben Ihre Login-Daten ein. Danach bestätigen Sie die Zahlung und schließen den Kauf ab. Dies muss immer wieder einmal durch eine TAN erfolgen, um das Zahlungsverfahren zusätzlich abzusichern.

Um das Angebot an Bezahlverfahren im digitalen Bereich zu optimieren, werden paydirekt und giropay zu einer Marke "giropay" zusammengepasst. Bisher gab es daher das reine paydirekt Logo. In der Übergangs-Phase werden das paydirekt und giropay Logo gleichzeitig genutzt.

Falls Sie bereits für paydirekt registriert sind, gelten Ihre Zugangsdaten auch für das neue giropay.

In der Übergangs-Phase werden das paydirekt Logo und das giropay Logo noch gemeinsam genutzt.

Der kombinierte Check-out stellt einen ersten Schritt auf dem Weg der Zusammenführung des bisherigen giropays und paydirekts dar.

Nein, es wird keine Änderungen geben. Sie können mit Ihren bekannten Zugangsdaten weiterhin bezahlen.

Nein, für Sie bleibt alles unverändert.

Nein. Das Bezahlen mit dem neuen giropay oder paydirekt ist kostenlos.

Ja, mit paydirekt/giropay bezahlen Sie immer direkt vom Konto.

Käuferschutz gilt für Zahlungen, welche mit dem paydirekt-Account durchgeführt werden.

Sie können einfach per Benutzername/Passwort oder mit der paydirekt-App via z. B. Fingerabdruck bezahlen, Ihre Zahlungen sind über den paydirekt-Käuferschutz gesichert und Sie erhalten Transaktionsbenachrichtigungen.

Wir bieten im Rahmen von giropay/paydirekt nur die paydirekt-Funktionalität an.