Fragen zum Ratenkredit: Alles, was Sie wissen müssen

Erfüllen Sie sich Ihre Träume: Mit dem günstigen Ratenkredit der 1822direkt*

15 Fragen zum Ratenkredit

Ob lang ersehnte Reise, moderne Möbelausstattung oder neues Auto. Im Alltag gibt es immer wieder Situationen, in denen wir Geld benötigen, um bestimmte Anschaffungen tätigen zu können. Manchmal wollen wir uns auch einfach einen lang gehegten Traum erfüllen. Selbst wenn die eigenen finanziellen Mittel dafür aktuell nicht ausreichen, müssen Sie nicht darauf verzichten. Mit einem Kredit erweitern Sie Ihr Budget kurzfristig. Von den Voraussetzungen, die Sie dafür erfüllen müssen über Schufa-Auskunft bis hin zu Zinsen sowie Laufzeiten – wir führen Sie durch 15 Fragen zum Ratenkredit und machen Sie fit auf diesem Gebiet.

1. Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um einen Kredit zu bekommen?

Um von der Bank einen Ratenkredit erhalten zu können, müssen Sie diese Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen volljährig sein.
  • Sie nutzen den Kredit privat und nicht zur Beschaffung oder Renovierung einer Immobilie.
  • Sie sind in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis angestellt oder erhalten eine monatliche Rente – kurz: Sie verfügen über ein geregeltes monatliches Einkommen und können das beispielsweise durch eine Gehaltsabrechnung nachweisen.
  • Sie haben einen deutschen Wohnsitz sowie ein deutsches Girokonto.
  • Sie verfügen über eine gute Bonität.

Gut zu wissen: Die Voraussetzungen unterscheiden sich manchmal von Bank zu Bank. Bevor Sie ein Darlehen beantragen, sollten Sie sich daher speziell bei der Bank Ihrer Wahl zu den vorausgesetzten Bedingungen informieren.

2. Müssen Sie der Bank Sicherheiten bieten?

Bevor Ihnen die Bank einen Kredit bewilligt, fordert sie in der Regel eine Schufa-Auskunft an, um Ihre Bonität zu prüfen. Fällt diese negativ aus, gewähren manche Banken dennoch einen Kredit. Dafür müssen Sie dann allerdings bestimmte Sicherheiten bieten. Diese dienen der Bank als Absicherung dafür, dass sie die finanziellen Mittel, die sie Ihnen geliehen hat, in irgendeiner Form wieder zurückbekommt. Es kommen verschiedene Sicherheiten in Frage.

3. Welche Sicherheiten akzeptiert die Bank?

In bestimmten Fällen kann es sein, dass die Bank zusätzliche Sicherheiten für einen Ratenkredit verlangt. Diese können sein:

• Personensicherheiten: Dabei handelt es sich in erster Linie um eine Bürgschaft. Das heißt: Eine andere Person bürgt dafür, dass sie für Sie haftet, wenn Sie selbst das Darlehen nicht zurückzahlen können.
• Finanzleistungen: Die Bank hat die Möglichkeit, auf das Kapital aus einer Versicherung zuzugreifen. Möglich sind zum Beispiel eine kapitalbildende Lebensversicherung, eine Renten- oder Berufsunfähigkeitsversicherung.

Als dritte Variante gibt es noch die Sachsicherheiten. Dahinter verbirgt sich ein Pfandrecht, beispielsweise für ein Grundstück. Diese Form der Sicherheit kommt aber in der Regel nur in Verbindung mit einer Baufinanzierung in Frage.

4. Welche Unterlagen müssen Sie bei der Beantragung einreichen?

Bei einer Direktbank beantragen Sie den Kredit ganz einfach online. Möchten Sie diesen von einer Filialbank, können Sie die entsprechenden Unterlagen dort persönlich vorbei bringen oder per Post zusenden. Dazu gehören:

  • Unterschriebene Vertragsunterlagen
  • Gehaltsabrechnung aus den letzten beiden Monaten
  • Kontoauszüge der letzten beiden Monate
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses

5. Holt sich die Bank eine Schufa-Auskunft?

Ja. In der Regel fordert jede Bank eine Auskunft bei der Schufa an, um Ihre Bonität zu bewerten. Schufa steht für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Ihre Aufgabe ist es auf der einen Seite Banken vor Kreditausfällen zu schützen. Auf der anderen Seite dient die Schufa dem Schutz des Kreditnehmers. Die Bonitätsprüfung soll verhindern, dass Sie sich mit einem Darlehen überschulden, wenn Sie dieses nicht bedienen können.

6. Kann ich trotz negativer Schufa einen Kredit bekommen?

Bei den meisten Banken ist eine gute Bonität Voraussetzung für die Bewilligung eines Kredits. In der Folge erhalten Sie einen solchen dann auch nur mit einer positiven Schufa. Das dient jedoch vor allem Ihrer eigenen Sicherheit: Man möchte verhindern, dass Sie ein Darlehen aufnehmen, das Sie nicht zurückzahlen können, woraufhin Sie sich verschulden. Einige Kreditinstitute gewähren trotz negativer Schufa einen Kredit, fordern dann aber andere Sicherheiten.

7. Für welche Laufzeiten können Sie sich entscheiden?

Die Laufzeiten für einen Ratenkredit sind individuell wählbar. Viele Banken bieten Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten an.

8. Lässt sich die Laufzeit zwischendurch anpassen?

Manche Banken bieten die Möglichkeit, die Laufzeit zwischendurch anzupassen. Oft wird dann die Bonität allerdings erneut überprüft. In diesem Fall müssen Sie mit der Bank einen neuen Vertrag zu den dann geltenden Konditionen abschließen.

Informieren Sie sich vorab über alle wichtigen Punkte zum Thema Ratenkredit**

9. Können Sie das Kreditvolumen während der Laufzeit aufstocken?

Das ist wie die zwischenzeitliche Anpassung der Laufzeit von Bank zu unterschiedlich. Auch bei einer Aufstockung des Kreditvolumens prüft die Bank die Bonität vorab erneut, das heißt, sie holt eine Schufa-Auskunft ein. Sie müssen dann Ihren bestehenden Kreditvertrag ablösen und mit der Bank einen neuen Vertrag vereinbaren.

10. Wie können Sie die monatliche Rate für Ihren Kredit berechnen?

Online stehen Ihnen sogenannte Ratenkreditrechner zur Verfügung. Hier können Sie beliebig Betrag sowie Laufzeit eintragen und sich Ihre monatliche Rate berechnen lassen. So haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Finanzierungsbeispiele durchzuspielen, um individuell geeignete Konditionen zu ermitteln. Anschließend können Sie bei der Bank einen Antrag stellen.

11. Können Sie die monatliche Rate senken?

Wenn Sie aktuell ein relativ teures Darlehen abbezahlen, können Sie dieses umschulden, um auf diese Weise die Kosten zu senken. In diesem Fall müssen Sie den bestehenden Kredit ablösen und einen Vertrag zu neuen (günstigeren) Konditionen abschließen. Einen entsprechenden Antrag zum Ablösen eines Kredits können Sie bei Ihrer derzeitigen Bank beantragen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, zu einer anderen Bank zu wechseln.

Tipp: Vergleichen Sie die Konditionen unterschiedlicher Banken, um so für sich das günstigste Angebot zu finden.

12. Wie sind die Konditionen?

Die Konditionen für ein Darlehen unterscheiden sich von Bank zu Bank. Sie sind außerdem abhängig von Ihrer Bonität und der Kreditsumme, die Sie aufnehmen möchten. Einen ersten Überblick können Sie sich über die genannten Online-Ratenkreditrechner verschaffen. Für eine detaillierte Auskunft sollten Sie mit Ihrem Bankberater in Kontakt treten. Dieser erstellt für Sie zunächst ein unverbindliches Angebot, für welches Sie sich dann entscheiden können, wenn Ihnen die Konditionen zusagen.

13. Ist der Zinssatz für die gesamte Laufzeit fest?

Die Konditionen, einschließlich Zinssatz, vereinbaren Sie vor Abschluss Ihres Kredits. Damit ist die Höhe der Zinsen für die gesamte Laufzeit des Kredits festgeschrieben und ändert sich nicht. Auf diese Weise bietet Ihnen der Ratenkredit optimale Planungssicherheit.

14. Wie gestalten sich die Zinsen?

Bei der Höhe der Zinsen orientiert sich das Kreditinstitut an dem vorgegebenen Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB). Ist dieser niedrig, verlangt in der Regel auch die Bank einen geringeren Zinssatz als zu Zeiten eines hohen Leitzinses.

15. Sind Sondertilgungen oder vorzeitige Rückzahlungen möglich?

Manche Banken verlangen eine Vorfälligkeitsentschädigung für die vorzeitige Ablösung eines Darlehens. Bei den meisten Kreditinstituten ist das allerdings heutzutage nicht mehr der Fall. Ebenso bei der 1822direkt ist diese Frage zum Ratenkredit schnell geklärt: Eine vorzeitige Ablösung sowie Sondertilgung ist jederzeit kostenlos möglich. Dafür müssen Sie einfach den Ihnen zur Verfügung stehenden Betrag auf das Ratenkreditkonto überweisen. Das hat den Vorteil, dass Sie schneller schuldenfrei sind.

*Bild 1: Kamil Macniak/Shutterstock
**Bild 2: Dragon Images/Shutterstock

Schreibe einen Kommentar