Rechtsschutzversicherung

  • Privat- & Berufs-Rechtsschutz
  • Verkehrs-Rechtschutz
  • Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz

Rechtsschutz

Privat-Rechtsschutz

Verkehrs-Rechtsschutz

Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz

Berufs-Rechtsschutz

Berufs-Rechtsschutz: Ihr Schutz am Arbeitsplatz

Ihr Chef hat nicht automatisch Recht. Auseinandersetzungen im beruflichen Bereich sind besonders teuer. Denn in einem Arbeitsrechtsstreit müssen beide Parteien alle Kosten bis zur ersten Instanz selber tragen - unabhängig vom Ausgang des Verfahrens. Doch egal, ob es um eine Kündigung geht, eine Abmahnung oder eine ungerechte Beurteilung - unser Berufs-Rechtsschutz übernimmt die oft sehr hohen Kosten und unterstützt Sie mit den besten Fachanwälten.

Versicherte Personen

  • Versicherungsnehmer
  • Lebenspartner (außer im Single-Rechtsschutz)
  • Minderjährige Kinder
  • Volljährige Kinder (unverheiratet/nicht in einer Lebenspartnerschaft lebend, bis zur 1. auf Dauer angelegten beruflichen Tätigkeit)

Versicherte Leistungen

Die hier abgebildeten Leistungsbeispiele zeigen exemplarisch, welche Risiken im Berufs-Rechtsschutz abgedeckt sind.

  1. Rechtsschutz für telefonische Erstberatung: Telefonische Erstberatung erhalten Sie durch einen in Deutschland niedergelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl für Rechtsangelegenheiten, bei denen die Erstberatung ohne Prüfung von Unterlagen durchgeführt werden kann und deutsches Recht anwendbar ist.
  2. Arbeits-Rechtsschutz: Ohne wichtigen Grund kündigt Ihr Arbeitgeber Ihnen schriftlich. Dies akzeptieren Sie nicht und müssen binnen drei Wochen Klage erheben.
  3. Aufhebungsvertrags-Rechtsschutz: Ihr Arbeitgeber legt Ihnen einen schriftlichen Aufhebungsvertrag vor, um das Arbeitsverhältnis einvernehmlich aufzulösen. Sie möchten eine höhere Abfindung aushandeln sowie den Firmenwagen länger nutzen und beauftragen einen Rechtsanwalt.
  4. Schadenersatz-Rechtsschutz: Als Sie auf dem Weg zur Arbeit aus dem Bus aussteigen, werden Sie von einem Radfahrer angefahren. Sie verlangen Schadenersatz und Schmerzensgeld.
  5. Sozial-Rechtsschutz: Nach einem Arbeitsunfall wird die Berufsunfähigkeit nicht anerkannt. Sie gehen vor das Sozialgericht.
  6. Straf-/Disziplinar-/Standes-Rechtsschutz: Gegen Ihren bei einer Behörde tätigen Lebenspartner wird wegen angeblich pflichtwidrigen Verhaltens ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Er wehrt sich mit Unterstützung eines Anwalts gegen die Vorwürfe.
  7. Spezial-Straf-Rechtsschutz für den beruflichen Bereich: Sie arbeiten in einem Altenheim. Eine der zu pflegenden Personen beschuldigt Sie zu Unrecht des Diebstahls. Ihr Anwalt vertritt Sie im Strafverfahren.
  8. Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz: Als Abteilungsleiter eines Discounters erhalten Sie einen Bußgeldbescheid über 1.000 EUR. Sie sollen nicht dafür gesorgt haben, dass Lebensmittel mit abgelaufenem Verfallsdatum aus den Regalen entfernt werden. Nach zwei Hauptverhandlungsterminen wird das Verfahren eingestellt.
  9. Steuer-Rechtsschutz: Das Finanzamt hat bestimmte Sonderausgaben oder Werbungskosten nicht anerkannt. Ihr Einspruch bleibt erfolglos. Sie klagen vor dem Finanzgericht.

 

Kostenübernahme

Wir helfen Ihnen und übernehmen im Falle eines Rechtsstreits die Kosten - mit Ausnahme einer vereinbarten Selbstbeteiligung - in unbegrenzter Höhe für

  • Anwälte
  • Gerichte
  • Sachverständige
  • Zeugen
  • Reisekosten
  • Dolmetscherkosten im Ausland

Falls erforderlich, übernehmen wir auch die Kosten der Gegenseite.

Rechtsschutz für telefonische Erstberatung inklusive

Mit dem Rechtsschutz für telefonische Erstberatung erhalten Sie bei einem konkreten Beratungsbedarf eine telefonische Rechtsberatung durch einen extern niedergelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl (telefonische Erstberatung). Die Beratung erfolgt unabhängig vom Rechtsgebiet des versicherten Rechtsschutzbausteins für alle Rechtsgebiete und auch sonst nicht versicherbare Rechtsangelegenheiten des Privatbereichs. Die Rechtsanwaltskosten für die telefonische Erstberatung trägt die ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG, Partner Ihrer Sparkasse. Die telefonische Erstberatung ist bereits ab einem versicherten Rechtsschutzbaustein für Privatkunden im Versicherungsbeitrag enthalten. Auf die zu vereinbarenden Rechtsschutzbedingungen zum Rechtsberatungs-Rechtsschutz wird zusätzlich hingewiesen. Für die Vermittlung einer telefonischen Rechtsberatung rufen Sie die INFO§TEL-Servicenummer 0800 4636835 (deutschlandweit gebührenfrei) an. Hierüber erfolgt auf Wunsch die Vermittlung an einen qualifizierten niedergelassenen Rechtsanwalt, der Sie in Ihrem Auftrag telefonisch berät. Und das, so oft Sie diese Hilfe benötigen.

 

Mediation zur außergerichtlichen Konfliktlösung inklusive

Mediation ist eine konstruktive Konfliktlösung, die mit Hilfe eines neutralen Mediators eine für beide Konfliktparteien akzeptable Lösung anstrebt. Dazu müssen beide Parteien die Bereitschaft haben, rechtliche Streitigkeiten ohne Einschaltung eines Gerichts lösen zu wollen. Mediation beruht immer auf Einsicht und Freiwilligkeit beider Seiten. Im Erfolgsfall profitieren beide Seiten von einer Win-Win Situation.

In den Leistungsarten Schadenersatz-Rechtsschutz, Arbeits-Rechtsschutz, Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz, Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht und Verwaltungs-Rechtsschutz übernimmt die ÖRAG auch die Kosten eines Mediationsverfahrens.

1 Hinweis zur Produktvermittlung

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Seite empfehlen

So erreichen Sie uns

Montag - Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr & Samstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Baufinanzierung: Montag - Freitag von 09:30 Uhr - 20:00 Uhr unter 069 505093-0 | Für Karten- und Kontensperrungen ist der Sperr-Notruf +49 116 116 täglich 24 Stunden über das Festnetz gebührenfrei erreichbar.

 

Weitere wichtige Hinweise zu Telefonnummern, Kosten, Aufzeichnungen & Öffnungszeiten