Bettina Conrad Mitarbeiterin Kontoservice

Ihr Zugang zum Konto

TAN-Verfahren

Übersicht der TAN Verfahren

iTAN++

mTAN

mTAN-Verfahren - Alles was Sie wissen müssen

Alles zur mTAN

Mit dem mTAN-Verfahren bieten wir Ihnen eine sichere, kostenfreie und unkomplizierte Lösung zum Erteilen von Aufträgen im 1822direkt-Kundenportal.

Ihre Vorteile:
Zusätzliche Mobilität und Sicherheit! Ein flexibler Wechsel zum iTAN-Verfahren ist jederzeit möglich.

Voraussetzung:
Sie haben sich für das mTAN-Verfahren angemeldet.


Wie funktioniert das?
Sie erhalten im Verlauf der Auftragseingabe eine SMS auf Ihre angegebene Mobilfunknummer. Die SMS erhält die erforderliche TAN für den Auftrag. Zusätzlich zeigt die SMS Datenauszüge aus Ihrem Auftrag und die genaue Zeit der Erfassung. Damit können Sie den Auftrag eindeutig zuordnen.

Worauf Sie bei der Nutzung der mTAN achten sollten:

Empfangen Sie die mTAN nicht auf demselben mobilen Endgerät, über welches Sie im Anschluss Ihre Transaktion ausführen möchten.
Bitte bewahren Sie auch nach erfolgter Anmeldung für das mTAN-Verfahren die papierhafte TAN-Liste sorgfältig auf.
mTANs können nicht in Verbindung mit der Banking-App verwendet werden.
Halten Sie die für das mTAN-Verfahren gemeldete Mobilfunknummer stets aktuell.         

Für die Anmeldung nutzen Sie bitte folgenden Link:

"Mein Online-Banking" -> "Sicherheit" -> "PIN-/TAN-Verwaltung" -> "mTAN aktivieren"

Sie benötigen Ihre iTAN-Liste und Ihre Mobilfunknummer.
Füllen Sie die Anmeldemaske aus und bestätigten die Anmeldung mit einer iTAN. Danach erhalten Sie per SMS den Freischaltcode für Ihre Anmeldung.  Mit dessen Eingabe schließen Sie die Aktivierung ab.
                                

Für den Empfang der mTAN benötigen Sie ein anderes Mobilfunkgerät.
Die Sicherheitsrichtlinien der 1822direkt erfordern eine Trennung von Empfangs- und Auftragsgerät. Die Vorgabe dient dazu, Sie vor dem unberechtigten Zugriff Dritter auf Ihre Banking-Daten zu schützen.

Wir bieten Ihnen das m-TAN Verfahren kostenfrei an.

Bitte beachten Sie:
Empfangen Sie SMS über einen deutschen Mobilfunkvertrag im Ausland, können hierfür Gebühren Ihres Mobilfunk-Vertragspartners entstehen. Bitte informieren Sie sich dort über gegebenenfalls entstehende Kosten.

So ändern Sie Ihre Mobilfunknummer für mTAN.
Klicken Sie bitte hier: mTAN-Mobilfunknummer ändern

Bitte beachten Sie:
Aus Sicherheitsgründen ist die Deaktivierung des mTAN-Verfahrens als Zwischenschritt nötig. Die Änderungsmaske leitet Sie automatisch weiter.

Wenn Sie den Verlust Ihres Mobilfunkgerätes bemerken, informieren Sie bitte zunächst Ihren Mobilfunk-Vertragspartner! Dieser sperrt dann Ihre SIM-Karte, sodass Ihrem Handy keine privaten Daten entnommen werden können.

Im nächsten Schritt wenden Sie sich bitte an unsere telefonische Kundenbetreuung.
Wir schalten dann das iTAN-Verfahren wieder für Sie frei!

QR-TAN

  • Telefon:
    Mo. - Fr., 8:00 - 20:00 Uhr & Sa., 8:00 - 16:00 Uhr


    Kunden069 94170-0
    Interessenten:069 505093-0

    Außerhalb der Öffnungszeiten:
    Sperrnotruf Konto/Karten:

    +49 116 116 (24/7)


    Hinweis zu Telefonkosten, Aufzeichnungen & Öffnungszeiten

  • Rückrufservice:
    Nutzen Sie unseren Rückrufservice - und zahlen Sie
    keinen Cent Telefongebühren!

    Wir rufen Sie innerhalb von 30 Min. zurück
    (Mo. - Fr., 8:00 - 19:30 Uhr & Sa., 8:00 - 15:30 Uhr).
    Rückrufservice

  • E-Mail:
    Haben Sie eine Frage? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail:

    Kunden: info(at)1822direkt.de
    Interessenten: interessent(at)1822direkt.de



  • Chat:

    Chatten Sie mit uns von Mo. - Fr., 8:00 - 20:00 Uhr
    & Sa., 8:00 - 16:00 Uhr!

Diese Seite empfehlen

So erreichen Sie uns

Montag - Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr & Samstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Baufinanzierung: Montag - Freitag von 09:30 Uhr - 20:00 Uhr unter 069 505093-0 | Für Karten- und Kontensperrungen ist der Sperr-Notruf +49 116 116 täglich 24 Stunden über das Festnetz gebührenfrei erreichbar.

 

Weitere wichtige Hinweise zu Telefonnummern, Kosten, Aufzeichnungen & Öffnungszeiten