Fragen und Antworten

  • Girokonto
  • Tagesgeldkonto
  • Depot
  • Online-Banking

Fragen & Antworten zum Tagesgeldkonto

Es gibt für Tagesgeldkonten keine Altersbeschränkung.

Die Kontoführung Ihres Tagesgeldkontos bei der 1822direkt ist kostenfrei.
Ihr Tagesgeldkonto können Sie komplett online nutzen. Sie haben selbstverständlich auch die Möglichkeit, schriftlich oder per Telefon mit uns zu kommunizieren.

Die Zinsen auf Tagesgeldkonten werden zum Jahresende gutgeschrieben. Ab dem 01.01. sind diese in Ihren Kontoumsätzen zu sehen.

Die aktuellen Zinssätze entnehmen Sie bitte dem Preisverzeichnis auf unserer Homepage. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch über Ihre Postbox.

Einzahlungen auf Ihr Tagesgeldkonto können Sie von jedem beliebigen Girokonto aus vornehmen. Nutzen Sie für die Einzahlung die IBAN Ihres Tagesgeldes. Bitte achten Sie darauf, dass Sie als Zahlungsempfänger den Namen des Tagesgeld-Kontoinhabers eingeben.

Tagesgeld-Inhaber mit einem Referenzkonto bei der 1822direkt können ihren Auftrag zur Überweisung im Online-Banking oder telefonisch veranlassen.

Auszahlungen können aus Sicherheitsgründen ausschließlich auf das Referenzkonto zu Ihrem Tagesgeldkonto - also Ihr Girokonto erfolgen. Sie können jederzeit über das komplette Guthaben Ihres Tagesgeldkontos verfügen und die entsprechende Überweisung online oder telefonisch veranlassen. Innerhalb eines Bankarbeitstages wird Ihnen Ihr Geld auf dem hinterlegten Referenzkonto gutgeschrieben.

Das Referenzkonto ist ein fest eingerichtetes Bezugskonto zu Ihrem Tagesgeldkonto. Bei dem hier genutzten Konto muss es sich um ein vom Tagesgeldkontoinhaber geführtes Girokonto handeln. Sie können von Ihrem Tagesgeldkonto aus ausschließlich auf dieses Referenzkonto überweisen. Eine Änderung des Referenzkontos können Sie online oder telefonisch veranlassen.