Baufinanzierung

  • Persönliche Betreuung
  • Über 150 Banken im Vergleich
  • Top-Konditionen

Konditionen

Überblick

Tipps

Staatliche Förderung

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten zur Baufinanzierung

  1. Informieren Sie sich vorab auf unserer Website

    Auf unserer Website können Sie unsere Rechner nutzen: Mit dem Miet- und Kaufrechner, Budgetrechner und dem Zinsrechner ermitteln Sie die Eckdaten für Ihr persönliches Vorhaben.

  2. Fordern Sie ein Angebot an – natürlich kostenlos

    Wir haben für Sie bereits eine Finanzierungsanfrage vorbereitet. Tragen Sie dort einfach alle für Ihre Wunschimmobilie relevanten Daten ein und verschicken Sie das Formular – fertig!

  3. Wir ermitteln für Sie den passenden Finanzierungsvorschlag – in nur 30 Minuten

    Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, setzt sich ein Berater unseres Baufinanzierungs-Teams oder unseres Partners, der Interhyp AG München, telefonisch mit Ihnen in Verbindung. Gemeinsam mit Ihnen werden dabei alle Grundlagen und Eckdaten Ihres Finanzierungsvorhabens ganz individuell und im Detail ermittelt. Im Anschluss geht Ihnen dann der Finanzierungsvorschlag des ausgewählten Finanzierungspartners – also dem Top-Anbieter aus über 150 Banken und Sparkassen - zu.

  4. Angebot einfach und direkt annehmen

    Sobald Sie Ihren Finanzierungsvorschlag erhalten haben, brauchen Sie nur noch zu prüfen, ob Ihnen die Konditionen zusagen. Ist dies der Fall? Dann senden Sie uns einfach die benötigten Unterlagen und das Finanzierungsangebot unterschrieben zu. Bei der Zusammenstellung der Unterlagen sind wir Ihnen gerne behilflich. Die Prüfung Ihres Kreditwunsches wird bei unserem Finanzierungspartner circa eine Woche in Anspruch nehmen.

  5. Vertrag verbindlich abschließen

    Nach erfolgter Kreditzusage durch den gewählten Finanzierungspartner erhalten Sie nach einer weiteren Woche Ihren Darlehensvertrag.

Grundsätzlich können Sie sich mit einer langfristigen Zinsbindung bei dem derzeit niedrigen Zinsniveau länger günstige Zinsen sichern. Dagegen agieren Sie mit einer kurzen Zinsbindung flexibler. Welche Zinsbindung für Sie empfehlenswert ist, hängt von Ihrer individuellen Situation ab. Unser Tipp: Mit dem Zinsrechner der Stiftung Warentest können Sie den Zins errechnen, bei dem in Abhängigkeit zu Ihrer Zinseinschätzung, die eine oder andere Variante vorteilhaft ist. Gerne informieren wir Sie über Ihre Vor- und Nachteile in einem persönlichen Gespräch. Vorab können Sie einfach die allgemeinen Vor- und Nachteile der folgenden Übersicht entnehmen:

Die VorteileDie Nachteile
Zinsbindung von 5 bis 10 Jahren
  • Niedrigere Zinsen gegenüber einem Darlehen mit längerer Zinsbindung
  • Höhere Tilgung bei gleicher Annuität (Zinsen + Tilgung)
  • Nach 10 Jahren geringere Restschuld gegenüber Darlehen mit längerer Zinsbindung
  • Höhere Flexibilität bei steigendem Einkommen oder freiwerdenden bzw. zufließenden Vermögenswerten
  • Vorteilhaft bei Erwartung fallender Zinsen
  • Nach zehn Jahren Anschlussfinanzierung mit deutlich höheren Zinsen möglich
Zinsbindung länger als 10 Jahren
  • Sicherung des aktuell niedrigen Zinsniveaus
  • Kündigung bzw. Teilkündigung nach zehn Jahren mit einer Kündigungsfrist von sechs Monaten möglich
  • Feste Kalkulationsgrundlage über einen längeren Zeitraum
  • Vorteilhaft bei Erwartung steigender Zinsen
  • Höhere Zinsen gegenüber Darlehen mit kürzerer Zinsbindung
  • Geringe Tilgung bei gleicher Annuität (Zinsen + Tilgung)
  • Nach zehn Jahren höhere Restschuld gegenüber Darlehen mit niedriger Zinsbindung


Wir freuen uns über Ihr Interesse.


Gerne stehen wir Ihnen als Vermittler für Ihr Finanzierungsdarlehen zur Seite. Über unsere Partner Frankfurter Sparkasse, FINMAS GmbH und die Prohyp GmbH ermitteln wir, das für Sie beste Angebot aus über 150 Angeboten in Deutschland.

Auf unserer Produktseite finden Sie weitere Informationen hierzu sowie unsere Baufinanzierungsrechner.

Die 1822direkt hat Zugriff auf Angebote von über 150 Banken und Sparkassen in Deutschland. Dass auf diesen Pool zugegriffen werden kann, ermöglichen unsere Partner: die FINMAS GmbH und die Prohyp GmbH. Aus diesem Reservoir ermitteln wir, das für Sie beste Angebot zur Baufinanzierung.

Eine erste Einschätzung zu Ihrem individuellen Zinssatz können Sie mit unserem Zinsrechner berechnen. Im Anschluss erstellen Sie gemeinsam mit unserem Berater ein auf Ihr Vorhaben abgestimmtes Angebot.

Die 1822direkt stellt die Konditionen zur Baufinanzierung als Durchschnittskonditionen dar. Daher sind die im Internet ausgwiesenen Werte nicht individuell und somit auch nicht verbindlich.

Ein auf Sie zugeschnittenes Angebot erhalten Sie von Ihrem Baufinanzierungsberater. Dieser ermittelt dann auch den für Ihre Finanzierung gültigen Zins, jedoch frühestens am Tag des Erhalts Ihres Darlehensantragsformulars, zzgl. aller erforderlichen Finanzierungsunterlagen.

Für unseren Service verlangen wir keine Gebühren. Somit profitieren Sie von einer kostenfreien Vermittlung einer Finanzierung über die 1822direkt und einer großen Auswahl an Finanzierungspartnern. Bei der Zurverfügungstellung des Darlehens sind die Notar- und Gerichtskosten für die Eintragung der Grundschuld zu beachten. Abhängig von den Bedingungen Ihrer Finanzierung können auf nicht abgerufene Nettodarlehensbeträge Bereitstellungszinsen durch den Finanzierungspartner anfallen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Berechnung Ihrer individuellen Konditionen.

Beim Kauf einer Immobilie sollten Sie nicht allein den Kaufpreis für Ihr Finanzierungsobjekt berücksichtigen.

Planen Sie bitte auch Kosten für

  • Notar und Gericht (ca. 2,0 %)
  • Grunderwerbsteuer (3,5% bis 6,5 %, je nach Bundesland)
  • Kosten für den Makler (bis zu 7,14 % inkl. Mehrwertsteuer)
  • Grundbuchamt (ca. 0,6 %)

ein.

Zur Erstellung eines konkreten Angebotes benötigen wir Angaben zu Ihrer persönlichen Situation (Einkommen, Vermögen, Verbindlichkeiten, Ausgaben etc.) und Angaben zum gewählten Objekt (Lage, Wohnungsart, Größe, Preis etc.). Eine detaillierte Aufstellung erhalten Sie hier.

Sie haben drei Möglichkeiten, um Ihre eigenen vier Wände zu verschönern:

  1. Ratenkredit
  2. KfW-Darlehen
  3. Baufinanzierung


Alle drei Varianten können Sie über die 1822direkt abschließen. Gerne stehen wir Ihnen bei der Beantragung zur Seite.

Auch eine Vermittlung von Darlehen der KfW zum Thema Bauen, Wohnen und Energie durch die 1822direkt ist möglich.

Die Finanzierungspartner der 1822direkt akzeptieren grundsätzlich keine Auslandsimmobilien als Sicherheit für Ihre Immobilienfinanzierung. Als Alternative prüfen wir gerne gemeinsam mit Ihnen, ob ein Darlehen zur Finanzierung Ihrer Immobilie im Ausland über eine lastenfreie Immobilie in Deutschland möglich ist.

Die 1822direkt vermittelt an über 150 Banken und Sparkassen Baufinanzierungen. Dadurch profitieren Sie von einer großen Auswahl an Finanzierungsanbietern. Die genauen Modalitäten Ihres Darlehens sind von dem für Sie ermittelten Finanzierungspartner abhängig. In der Regel ist der Tilgungswechsel zwei Mal während der Zinsbindung möglich. Daneben können Sie bei den meisten Darlehensgebern jährlich die Möglichkeit einer Sondertilgung in Höhe von 5 % von der ursprünglichen Darlehenssumme nutzen. Andere Modalitäten können Sie grundsätzlich mit einem Zinsaufschlag vereinbaren. Ihre Möglichkeiten zeigen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch auf.

Mit unserem Partner, der SWK-Bank, bietet die 1822direkt Solarkredite an. Wenn Sie von der Idee eines Solarkredites zu günstigen Konditionen begeistert sind, dann stellen Sie direkt und bequem online eine Finanzierungsanfrage - natürlich ganz unverbindlich. Sie erhalten schon innerhalb weniger Sekunden eine Kreditentscheidung.

Jetzt beantragen

Grundsätzlich fördert auch die KfW und die LBS sowie vereinzelt regionale Anbieter die Nutzung von Sonnenenergie. Welche Fördermöglichkeit für Sie empfehlenswert ist, hängt von Ihrer individuellen Situation ab. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über Ihre Möglichkeiten.

Vorab können Sich ganz bequem bei der KfW und der LBS informieren.

Der Abschluss eines Kauf- oder Bauvertrags läuft in der Regel über einen Notar. Der Notar kümmert sich um die Eintragung der Grundschuld für den Darlehensgeber und die Meldung an das Finanzamt hinsichtlich der Grunderwerbsteuer beim Käufer und möglicher Spekulationssteuer beim Verkäufer. Die Darlehensauszahlung erfolgt nach der Eintragung der Grundschuld und der Mitteilung der Kaufpreisfälligkeit durch den Notar. Der Nachweis der Grundbucheintragung kann auch durch eine Notarrangbestätigung vorübergehend ersetzt werden, da der Eintragungsvorgang durchaus längere Zeit in Anspruch nehmen kann.

Als Faustformel raten wir unseren Kunden generell zu einem Eigenkapitaleinsatz von 20% bis 30% der gesamten Kosten. Je mehr Eigenkapital Sie für Ihre Finanzierung einsetzen, desto günstiger und sicherer ist der Weg in Ihre eigenen vier Wände. Gerne ermitteln wir für Sie auch einen Partner, der die Gesamtsumme Ihrer Wunschimmobilie abzüglich der Nebenkosten finanziert. Bitte bedenken Sie dabei, dass Sie etwaige Ausgaben für unvorhergesehene Ereignisse aus Ihrem laufenden Einkommen bestreiten müssen.

Da die 1822direkt an über 150 Sparkassen und Banken vermittelt, können wir den Verkauf der Forderungen nicht für alle Darlehensgeber ausschließen. Selbstverständlich werden wir jedoch bei der Auswahl eines für Sie passenden Finanzierungspartners Ihre Vorgaben berücksichtigen. Gerne können wir so gemeinsam die Bedingungen der einzelnen Darlehensgeber besprechen.

Baufinanzierungsrechner

Diese Seite empfehlen

So erreichen Sie uns

Montag - Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr & Samstag von 08:00 bis 16:00 Uhr | Baufinanzierung: Montag - Freitag von 09:30 Uhr - 20:00 Uhr unter 069 505093-0 | Für Karten- und Kontensperrungen ist der Sperr-Notruf +49 116 116 täglich 24 Stunden über das Festnetz gebührenfrei erreichbar.

 

Weitere wichtige Hinweise zu Telefonnummern, Kosten, Aufzeichnungen & Öffnungszeiten

1822direkt Chat

Chatten Sie mit uns von Montag - Freitag
zwischen 8:00 - 20:00 Uhr & Samstag von 08:00 - 16:00 Uhr!

Jetzt Chat starten