Zertifizierte Sicherheit beim Online-Banking

Das Zertifikat bestätigt die Echtheit der Webseite. Wird Ihnen das Seiten-Zertifikat der 1822direkt angezeigt, wissen Sie, dass Sie sich bei Ihrer 1822direkt befinden (www.1822direkt.de).

Checkliste Seiten-Zertifikat:

  • Die Adresszeile im Browserfenster erscheint grün eingefärbt. Falls nicht, verlassen Sie bitte die Seite und informieren Sie uns.
  • In der Adresszeile des Browsers steht ein grün eingefärbtes Schlosssymbol.
  • Bei Klick auf das Schlosssymbol erscheint das Zertifikat. Je nach Browser müssen Sie evtl. doppelt klicken.
  • Bankadresse und Zertifikat passen zusammen.
  • Zertifikat ist durch VeriSign signiert und an die 1822direkt ausgestellt.
  • Für einen Abgleich des „Fingerabdrucks“ senden Sie bitte eine Anfrage an support@1822direkt.com.

Gut verschlüsselt, gut abgesichert

Wir verschlüsseln alle URLs auf 1822direkt.com mit einer für jeden Nutzer individuellen Verschlüsselung. So können unbefugte Dritte die von Ihnen besuchten Links weder ausspähen noch missbräuchlich verwenden.

Schloss mit zwei Riegeln: PIN und TAN-Verfahren

Mit Ihrer individuellen Online-PIN haben nur Sie Zugang zu Ihrem Konto. Für noch mehr Sicherheit beim Online-Banking sorgt die TAN: Diese geben Sie ein, um eine Transaktion zu bestätigen. Ihr TAN-Verfahren (iTAN++, mTAN, QR-TAN oder HBCI) können Sie ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen auswählen. Hier erfahren Sie mehr über die TAN-Verfahren der 1822direkt.

Ihre Sicherheit beim Online-Banking der 1822direkt

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik informiert Sie hier  über aktuelle Sicherheitshinweise.

Neben den vorgestellten Sicherheitstechnologien bieten wir Ihnen noch viele ergänzende Maßnahmen für Ihre Sicherheit beim Online-Banking.

Mehr Informationen

10 Tipps für mehr Sicherheit beim Online-Banking:

Sicherheitszertifikat: Das grüne Schlosssymbol im Browser bescheinigt die Echtheit von www.1822direkt.com. Ist die Anzeige nicht grün gefärbt, verlassen Sie die Website bitte umgehend.

  • Achten Sie auf die URLs auf 1822direkt.com: Unsere Links sind immer verschlüsselt.
  • Wählen Sie ein TAN-Verfahren, dass Ihren Bedürfnissen genau entspricht.
  • Informieren Sie sich regelmäßig über aktuelle Sicherheitshinweise: www.bsi-fuer-buerger.de
  • Gleichen Sie nach einer Transaktion die angezeigte BEN mit Ihrer eingegebenen iTAN++ ab. Weichen sie voneinander ab, sollten Sie sofort Ihre Online-PIN sperren.
  • Speichern Sie Ihre PIN und Anmeldedaten nicht im Browser oder auf Ihrer Festplatte.
  • Wechseln Sie Ihre Online-PIN in regelmäßigen Abständen.
  • Reagieren Sie nicht auf E-Mails im Namen der 1822direkt, die Sie zur Bestätigung Ihrer Kontodaten und Ihres PINs auffordern: Die 1822direkt richtet solche Anfragen nicht an Sie.
  • Achten Sie bei E-Mails der 1822direkt auf das E-Mail-Signatur-Zertifikat. Es bestätigt die Echtheit der E-Mail.
  • Nutzen Sie weitere Sicherheitsangebote der 1822direkt wie Zeitschloss, Auftragslimits oder Kontoticker.

Schreibe einen Kommentar