Start ins neue Jahr: Ordnung im Versicherungschaos schaffen und Beiträge sparen

Bringen Sie Ordnung in Ihre Versicherung mit unserem Partner CLARK / Bild: CLARK

Nach den Feiertagen nutzen viele Deutsche die ersten Wochen des neuen Jahres, um mal wieder alles auf den Prüfstand zu stellen: Das gilt nicht nur für allerlei Alltags- und Gebrauchsgegenstände in der Wohnung, sondern auch für die eigenen Finanzen. Was dabei eher die Wenigsten auf dem Zettel haben: den Aktenordner mit allen Versicherungsverträgen durchzugehen. Ein Fehler, denn hier schlummern vielleicht mehrere Hundert Euro, die jährlich eingespart werden können.

Ob Kfz, Haftpflicht oder Hausrat – zum Jahreswechsel landen wieder zahlreiche Rechnungen im Briefkasten. Eine gute Gelegenheit also, um sich zum Jahresanfang einen Überblick über alle bestehenden Versicherungen zu verschaffen. „Verbraucher sollten mindestens einmal im Jahr ihre Versicherungssituation überprüfen lassen. Denn nur wer weiß, wie viele Verträge er besitzt, kann auch besser beurteilen, was fehlt, verbessert werden kann oder gar überflüssig ist“, sagen die Experten des digitalen Versicherungsmanagers CLARK.

Unser Partner CLARK gibt Tipps, um Ordnung bei den eigenen Versicherungen

1. Den eigenen Bedarf kennen

Ein Stück Selbstreflexion gehört zu jeder guten Entscheidung. So sollten sich Verbraucher bei der Wahl der Versicherung im Klaren sein, was sie absichern möchten oder müssen. Folgende Fragen sind dabei wichtig: Was brauche ich unbedingt? Was ist hilfreich? Und was ist zu teuer oder sogar überflüssig? Ist der Schutz des Smartphones wichtiger als meine Altersvorsorge? Auf einige Versicherungen sollte man nicht verzichten, eine Kranken- sowie eine Privathaftpflichtversicherung sollte beispielsweise wirklich jeder haben. Gerade in jungen Jahren ist häufig auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll. Wer viel reist, sollte auch eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

2. Apps nutzen

Ob Online-Banking oder Shopping – unser Leben wird immer digitaler.Auch Versicherungen lassen sich heutzutage einfach und schnell online managen.Per App können sich Verbraucher in Minutenschnelle einen Überblick über ihre Versicherungen verschaffen und regelmäßig Tipps erhalten, welche Verträge verbessert werden können. Vorteil: Die Apps sind kostenlos und können im Apple App und Google Play Store heruntergeladen werden. Außerdem sind so alle Versicherungen und der richtige Ansprechpartner jederzeit digital griffbereit. Die App unseres Partners CLARK hilft dabei, sich einen Überblick zu verschaffen und zeigt mit wenigen Klicks auf, welche Versicherungen wichtig sind. Wer sich als 1822direkt-Kunde bei CLARK anmeldet, kann sich aktuell sogar zusätzlich einen Amazon.de Gutschein von bis zu 150€ sichern.

3. Versicherungen regelmäßig überprüfen

Selbst Versicherungsverträge mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis sollten regelmäßig überprüft werden, denn es kommt auch wieder der Zeitpunkt, an dem bessere Tarife auf den Markt kommen. So können Verbraucher mitunter mehrere Hundert Euro bei Sachversicherungen wie Privathaftpflicht, Hausrat & Co. sparen. Auch Renten-, Kranken- oder Berufsunfähigkeitsversicherungen sollten von Zeit zu Zeit auf den Prüfstand gestellt werden, denn die Versicherungsbedingungen haben sich in den letzten Jahren teilweise deutlich verbessert. Ein Wechsel sollte allerdings nur nach sorgfältiger Abwägung entschieden werden.

4. Experten hinzuziehen

Vor allem wenn sich von Jahr zu Jahr die Lebenssituation ändert, wissen die meisten nicht, was das für ihre Versicherungssituation bedeutet. Eine Einschätzung vom Experten ist da manchmal bares Geld wert. Zieht man beispielsweise mit dem Partner zusammen, kann man Haftpflicht- und Hausratversicherung gemeinsam abschließen und so Beiträge sparen.

Melden Sich sich bei CLARK an und bringen Sie Ordnung in Ihr Versicherungschaos. Bereits ab zwei Versicherungen, die Sie mit CLARK managen, erhalten Sie einen 30 € Amazon.de Gutschein. Der Maximalwert liegt bei 150 €. Mehr Informationen finden Sie hier.

Autor und verantwortlich für den Inhalt: CLARK


Schreibe einen Kommentar