Was sind Blue Chips?

Und warum sind Blue Chips so wichtig?

Bestimmt haben Sie auch schon einmal den Begriff „Blue Chip“ gehört oder gelesen. Was bedeutet dieser Name eigentlich und warum erhalten manche Unternehmen diese Auszeichnung? Die 1822direkt erklärt die Herkunft und die Bedeutung.

Blue = wertvoll

    • Blue Chips sind etwas Besonderes
    • Der Name stammt aus dem Spielcasino

„Blue Chip“ ist eine Auszeichnung

Als Blue Chips bezeichnet man Aktien von Unternehmen, die einen besonders hohen Stellenwert in der Wirtschaft und an den Börsen haben. Die Bedeutung der Unternehmen bemisst sich am Börsenwert, der Bekanntheit, der Bonität sowie der Substanz- und Ertragsstärke der Firma. Der Begriff wird oft auch auf das Unternehmen insgesamt übertragen. Als Synonym für „Blue Chip“ wird häufig der Begriff Standardwert benutzt.

Zugehörigkeit unklar

Welches Unternehmen zu den Blue Chips gehört, ist nicht eindeutig definiert. Auf jeden Fall sind Blue Chips in den wichtigsten Börsenindices ihres jeweiligen Landes bzw. ihrer Region gelistet. Das ist für Deutschland der DAX, für Europa der Stoxx Europe 50, für die USA der Dow Jones bzw. der Nasdaq Composite.

Nicht alle 30 DAX-Unternehmen sind Blue Chips. Traditionsfirmen, die fast jeder kennt wie Daimler, Siemens, Allianz, Bayer, BASF, Deutsche Bank, Volkswagen und die Telekom gehören aber sicher dazu. Meist sind Blue Chips nicht nur an den heimatlichen Börsen, sondern international registriert.

Die Herkunft des Namens

Die Bezeichnung Blue Chip geht auf die Jetons (Chips) im Casino von Monte Carlo zurück, die dort schon zur Jahrhundertwende an den Spieltischen gesetzt wurden. Die blauen Chips hatten den höchsten Wert. Warum sind Blue Chips so wichtig? Blue Chips gelten als vergleichsweise fundierte Investments. Unternehmen, die sich über Jahrzehnte am Markt behaupten konnten, haben eine reelle Chance, dies auch in Zukunft zu tun und ihren Investoren vielleicht auch zukünftig Dividende und/oder Kursgewinne zu bescheren. Zudem bilden viele Fonds die Indices der Standardwerte nach und müssen folglich Blue Chips kaufen und im Depot halten.

Schreibe einen Kommentar