Last Minute in den Urlaub: Fünf Last Minute Tipps, mit denen Sie jetzt noch eine perfekte Reise für den Sommer 2016 finden

Die wichtigsten Tipps und Regeln, die Sie vor Last-Minute-Buchungen kennen sollten

Last Minute Reise - 1822direkt

Last Minute Reise / Bild: iStock

Die Zeiten, in denen Last Minute Reisen immer die preiswerteste Möglichkeit waren, Urlaub zu machen, sind zwar schon länger vorbei. Die Veranstalter planen genauer und geben vermehrt Rabatte an Frühbucher, so dass die Auswahl für einen kurzfristigen Urlaub nicht mehr so groß ist. Trotzdem: Wer die wichtigsten Last Minute Tipps und Regeln kennt, kann auch heute noch spät buchen und kräftig sparen. Hier sind einige der wichtigsten Last Minute Tipps, mit denen Sie jetzt kurz vor Beginn der Sommer-Hochsaison noch Ihren kurzfristigen Urlaub buchen:

Tipp 1: Bleiben Sie flexibel! Die größte Chance, noch einen preisgünstigen Urlaub zu finden, haben Sie dann, wenn Sie bei Ihren Wünschen und möglichen Zielen flexibel bleiben. Wer sehr genaue Vorstellungen zum Ziel oder zur Unterkunft hat, findet oft Last Minute nichts mehr. Wer beispielsweise auf Strandnähe verzichten kann oder auch andere Urlaubsorte als die üblichen Mittelmeerziele akzeptiert, z.B. eine Last Minute Städtereise, wird in der Regel noch fündig.

  • Tipp 2: Auf Formalitäten achten. Legen Sie aber rechtzeitig vor Buchung fest, welche Zielländer infrage kommen und welche nicht. Schauen Sie dabei auch auf die Einreisebestimmungen. Für viele Ziele (außerhalb der EU) ist beispielsweise ein gültiger Reisepass oder ein Visum notwendig. Wenn Sie die nötigen Papiere beim Einchecken nicht haben, ist der günstige Urlaub in Gefahr. Denken Sie bei exotischen Zielen auch daran, dass ein Impfschutz nötig sein kann.
  • Tipp 3: Preise prüfen! Nicht überall, wo Last Minute Urlaub draufsteht, ist auch Last Minute Urlaub drin! Das heißt: Manch ein Anbieter wirbt mit den angeblichen Last-Minute-Preise, doch in Wahrheit sind die Preise nicht reduziert. Buchen Sie deshalb im Zweifel nicht überstürzt, und prüfen Sie mit einer Internet-Recherche, ob die gewünschte Reise bei einem anderen Anbieter noch billiger zu haben ist.
  • Tipp 4: Es muss nicht immer pauschal sein! Prüfen Sie auch, ob Sie einen Urlaub kurzfristig noch preiswerter bekommen, wenn Sie die Reise selbst organisieren, das heißt den Flug und die Unterkunft selbst buchen. Hier können Sie auf Zusatzleistungen, die in der Pauschalreise inbegriffen sind, die Ihnen aber nicht so wichtig erscheinen, weglassen und so zusätzlich sparen.
  • Tipp 5: Nutzen Sie die größeren Zeiträume! Wann sollte man Last Minute buchen? Streng genommen, wird eine Buchung erst zur Last-Minute-Reise, wenn zwischen Buchung und Abflug maximal 14 Tage liegen. So kurzfristig brauchen Sie Ihren günstigen Urlaub aber nicht mehr zu planen. In Internetportalen und in Reisebüros werden schon Last-Minute-Reisen 3 Monate vor Reisebeginn angeboten. Sie können also schon rechtzeitig mit der Suche nach dem preisgünstigen Urlaub beginnen.

Ein Gedanke zu „Last Minute in den Urlaub: Fünf Last Minute Tipps, mit denen Sie jetzt noch eine perfekte Reise für den Sommer 2016 finden

Schreibe einen Kommentar