Guter Vorsatz für 2020: Langfristig sparen

Finanzielle Sicherheit, keine überflüssigen Ausgaben, endlich mit dem Sparen beginnen? Der digitale Vermögensverwalter Moneyfarm hat fünf Tipps zusammengestellt, mit denen Sie 2020 mit einem Sparplan durchstarten können.

1. Konkretes Ziel, um effektiv zu sparen

Ob die finanzielle Freiheit, das Eigenheim, eine sichere Rente, Sparen für die Kinder oder der Ausgleich der Inflation: je konkreter und attraktiver Ihr Sparziel, desto eher werden Sie es erreichen können und wollen. Doch ein größeres Ziel bedarf auch einer intensiveren Planung. Ein guter Vermögensverwalter stellt Ihnen hierzu während der Kontoeröffnung gezielt Fragen. Bei Moneyfarm stehen Ihnen zudem Berater zur Seite, mit denen Sie Ihre finanziellen Ziele definieren und deren Belastbarkeit prüfen lassen können.

2. Sparpotential kennen

Wer mehr ausgibt, als er spart, kann nicht sparen. Also ist der erste Schritt für Ihren Neujahrsvorsatz ein ehrlicher Kassensturz. Wie hoch ist Ihr Einkommen? Wie viel Geld geben Sie aus? Was bleibt am Ende des Monats übrig? Welche Ausgaben können Sie sich sparen? Der Überblick über Ihre finanzielle Lage ist eine wichtige Stütze zur Umsetzung Ihrer Pläne. Ein Tipp: Das Verzichten auf den täglichen Coffee to Go schont nicht nur die Umwelt, sondern kann auch schon eine attraktive Rate für einen Sparplan darstellen.

3. Sofort mit dem Sparen beginnen

Schon ein altes Sprichwort besagt: „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen“. Denn tatsächlich bringt Sie alles andere nicht weiter. Wenn Sie nämlich zu lange warten, ist Ihre Motivation schnell wieder verflogen oder wurde von anderen Vorsätzen oder Alltagsproblemen verdrängt. Auch beim Schritt an die Kapitalmärkte gilt: je früher, desto besser. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der Anlagehorizont entscheidender ist als das Timing.

4. Risiken managen lassen

Für einen erfolgreichen Sparplan spielt neben Ihrem Anlagehorizont vor allem Ihre Risikotragfähigkeit eine große Rolle. Am besten, Sie lassen Ihr individuelles Risikoprofil ermitteln, lehnen sich zurück und überlassen die Überwachung Ihres Sparziels den Profis. Durch ein aktives Risikomanagement werden Sie nicht nur zeitlich enorm entlastet, sondern auch emotional.

5. Beobachten, wie viel Sie sparen

Jeder Vorsatz braucht Ergebnisse. Das bedeutet: Sparen motiviert nur dann, wenn Sie Ihre Fortschritte sehen können. Wenn Sie bei Moneyfarm monatlich etwas zurücklegen, können Sie in der App die Wertentwicklung Ihrer Ersparnisse verfolgen.

Übrigens: Bei einem Sparplan bleiben Sie flexibel und können Ihre Sparrate jederzeit an sich verändernde Lebensbedingungen anpassen.

Digitale Vermögensverwalter wie Moneyfarm nutzen die Möglichkeiten technologischer Innovationen, um Anlagelösungen besonders transparent und kostengünstig anzubieten. Anleger haben bei Moneyfarm die Wahl zwischen sieben verschiedenen Portfolios von sicherheitsorientiert über ausgewogen bis hin zu chancenreich – je nach ihren persönlichen Anlagezielen und ihrem individuellen Risikoappetit. In Zusammenarbeit mit Allianz Global Investors passt das Moneyfarm-Investmentkomitee die Investitionen regelmäßig an, um Marktchancen optimal zu nutzen und Risiken zu minimieren.

Apropos Risiko: Das größte Risiko ist erfahrungsgemäß, zu spät oder gar nicht für das Alter vorzusorgen und sich damit vielfältige Renditechancen entgehen zu lassen. Und womöglich auch die Aussicht auf eine unbeschwerte finanzielle Zukunft.

Die digitale Vermögensverwaltung von Moneyfarm steht Kunden bereits ab 5.000 Euro Erstanlage zur Verfügung. Erfahren Sie mehr auf www.1822direkt.de/wertpapiere/moneyfarm/ueberblick, ermitteln Sie Ihr Anlegerprofil und sichern Sie sich bis Ende Februar einen Neukunden-Bonus von bis zu 300 € von Moneyfarm.

Risikohinweis: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Anlagen bzw. die Kurse der Investmentfonds wie auch die daraus fließenden Erträge sind Schwankungen unterworfen oder können ganz entfallen. Daher kann es passieren, dass Sie den von Ihnen angelegten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten. Im Extremfall besteht auch das Risiko eines Totalverlustes Ihrer investierten Vermögenswerte. Die vergangene Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Verantwortlich für den Text ist Moneyfarm.

Schreibe einen Kommentar