Den Traum von der eigenen Immobilie erfüllen – mit der aktuellen Zinsentwicklung ist das jetzt möglich

Ständige Mietpreissteigerungen, laute Mitmieter und unpassende Putzpläne? Sie wohnen noch zur Miete und träumen seit Langem vom Eigenheim, in dem Sie unabhängig von anderen Ihr eigener Herr sein können?

Jetzt günstig Haus finanzieren / Bild: Monkey Business Images/Shutterstock

Jetzt günstig Haus finanzieren / Bild: Monkey Business Images/Shutterstock

Gleichzeitig haben Sie allerdings keinerlei Motivation, sich einen stressigen und mit viel Arbeit verbundenen Hausbau anzutun? Vielleicht können Sie es sich dann schon eher vorstellen, ein schlüsselfertiges Haus zu kaufen. Selbstverständlich geht der Kauf eines Hauses in jedem Fall mit hohen Kosten einher.

Stiftung Warentest hat einen Test zum Thema Immobilienfinanzierung veröffentlicht. Dieser zeigt sehr deutlich, dass es sich lohnt, verschiedene Banken hinsichtlich ihrer Angebote miteinander zu vergleichen, ehe Sie einen Kredit abschließen. Bei einer günstigen Bank erhalten Sie einen Kredit mit einer Laufzeit von 25 Jahren bereits für unter 2 Prozent. Im Vergleich zur teuersten Bank kann Ihnen das ein Sparpotential von bis zu 64.700 Euro einbringen. Sie sehen: Mit der passenden Finanzierung lässt sich der Kauf einer Immobilie lukrativ gestalten und Sie können sich den Traum vom Eigenheim erfüllen.

Wie günstig ist eine Immobilienfinanzierung bei der aktuellen Zinsentwicklung?

Die Höhe des Kredits wird beeinflusst von der jeweiligen Marktlage. Aktuell betreibt die EZB (Europäische Zentralbank) eine Niedrigzinspolitik mit einem Leitzins von 0,00 Prozent im Euroland. Nationale Banken können sich zum derzeit gegebenen Leitzins günstig Geld leihen und dieses in der Folge günstig an ihre Kunden weiterverleihen. Sämtliche Kredite, auch Immobilienkredite, sind aufgrund der Zinsentwicklung gerade besonders lukrativ.

Tipps für Ihre Immobilienfinanzierung

Günstige Hypothekenzinsen lange festschreiben

Die Zinsen liegen aktuell auf einem extrem niedrigen Niveau. Laut Stiftung Warentest erhalten Sie zur Hausfinanzierung Zinsen unter 2 Prozent. Diesen Vorteil sichern Sie sich nicht nur, indem Sie jetzt einen Immobilienkredit aufnehmen, sondern zusätzlich dadurch, dass Sie diese günstigen Bauzinsen für eine möglichst lange Zeit festschreiben lassen.
Tipp: Mit einem Forward-Darlehen können Sie sich die günstigen Zinsen für eine zukünftige Anschlussfinanzierung nach Auslauf der Hypothek sichern.

Zinsbindung – Kurz-, mittel- oder langfristig?

Wenn die Zinsen sehr hoch sind, empfiehlt sich eine kurzfristige Zinsbindung von z.B. 5 Jahren. In diesem Fall können Sie die Kreditsumme splitten, um verschiedene Zinssätze für Ihre Hausfinanzierung zu wählen. So besteht zum Beispiel die Chance, dass die Zinsentwicklung nach einigen Jahren mit einem gefallenen Zinssatz einhergeht.
Wenn sich die Zinsen bereits auf einem sehr niedrigen Niveau befinden, empfiehlt es sich grundsätzlich, den Immobilienkredit langfristig festzuschreiben, um von den günstigen Zinsen zu profitieren.
Tipp: Bei einer Zinsbindung von mehr als 10 Jahren haben Sie folgende Möglichkeit: 10 Jahre, nachdem Sie den Kredit ausgezahlt bekamen, können Sie diesen, mit einer Frist von 6 Monaten, einseitig kündigen. Sie haben damit die Option, die verbliebene Kreditsumme bei einem eventuell günstigeren Zinssatz zu tilgen.

Monatliche Rückzahlung in Form eines Tilgungsplans

Rückzahlung eines Immobilienkredits / Bild: Makistock/Shutterstock

Rückzahlung eines Immobilienkredits / Bild: Makistock/Shutterstock

Die Rückzahlung eines Immobilienkredits erfolgt in der Regel in monatlichen Raten. Eine Rate setzt sich jeweils aus dem Zins- und dem Tilgungsanteil zusammen. Die Höhe des Zinsbetrags bezieht sich dabei jeweils auf die Höhe der verbliebenen Kreditsumme. Anhand des vereinbarten Tilgungsplans können Sie als Verbraucher genau kalkulieren, welche finanzielle Belastung monatlich auf Sie zukommt. Eine Sondertilgung bewegt sich außerhalb dieses Tilgungsplans und geht mit einer vorzeitigen Rückzahlung des Kredits oder einem Teil dessen einher.

Option Sondertilgung offenhalten

Wenn Sie mit Ihrer Bank einen Kredit schließen, achten Sie unbedingt auf die Möglichkeit einer Sondertilgung. Das erlaubt Ihnen zusätzlich zu den monatlichen Raten größere Summen zurückzuzahlen, beispielsweise wenn Sie aufgrund einer höheren Steuerrückzahlung, einer Erbenauszahlung oder Ähnlichem zwischendurch besonders liquide sind.
Dieses Rechenbeispiel zeigt Ihnen, wie sehr sich eine Sondertilgung auszahlt: Zahlen Sie zum Beispiel bei einem Zinssatz von 2 Prozent nach 5 Jahren und noch einmal nach 7 Jahren jeweils 3.500 € zusätzlich zu den monatlichen Raten zurück, sparen Sie bei einer Kreditsumme von 200.000 € insgesamt 3.300 € Zinsen.

Zusammenfassung – Wie sieht eine solide Immobilienfinanzierung aus?

Die aktuelle Niedrigzinspolitik der EZB wirkt sich positiv auf die Kreditzinsen aus. Entscheiden Sie sich, wenn möglich, für eine hohe Tilgungsrate. Damit sparen Sie nicht nur in Form niedriger Zinsen, sondern sind zudem schneller schuldenfrei.
Experten raten außerdem nach wie vor zum klassischen Annuitätendarlehen. Bei einem solchen nehmen Sie eine bestimmte Summe auf und zahlen monatlich einen festen Betrag zurück, bis das Darlehen ausläuft oder die Schuld getilgt ist.

Um den Traum vom Eigenheim Realität werden zu lassen, ist eine Immobilienfinanzierung mit attraktiver Verzinsung unabdingbar. Holen Sie sich in dieser wichtigen Angelegenheit Unterstützung von Experten. Bei Ihrer 1822direkt können Sie jetzt ein Angebot zur Baufinanzierung anfordern und für Ihre Immobilie die aktuell günstige Zinsentwicklung nutzen.

Schreibe einen Kommentar