Couponing – Profis sparen bis zu 4.000 € im Jahr

Coupons, Rabattmarken und Gutscheine sammeln: Neuer Trend für Menschen, die gerne Geld beim Einkauf sparen

Sie sind in den Werbesendungen und Anzeigenblättern im Briefkasten, die den meisten Menschen so lästig sind … Es gibt sie an der Supermarktkasse …

Couponing - Profis sparen bis zu 4.000 € im Jahr

Couponing – Profis sparen bis zu 4.000 € im Jahr / Bild: iStock

Es gibt Sie immer mehr im Internet … Die meisten Menschen werfen sie zum Altpapier oder achten gar nicht darauf. Coupon-Jäger sparen bis zu 4.000 € damit pro Jahr.

Die Rede ist von Couponing. Von der Windel übers Waschmittel bis zur Dosensuppe: Für unzählige Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs werben Handelsketten und Hersteller immer wieder mit Rabattaktionen. Mal gibt es den Artikel dann gegen Vorlage des Coupons für einen besonders günstigen Preis, mal gibt es zwei Stück für den Preis von einem, mal gibt es eine Erstattung vom Hersteller bei Vorlage des Kaufbelegs.

Über den Spar-Effekt bei Couponing lächeln viele nur – bis sie hören, welche Ersparnisse damit möglich sind: „Im Jahr spare ich dadurch bis zu 4.000 €“, behauptet Sven Luck, der als Deutschlands „Coupon-König“ gilt gegenüber der Fernsehsendung „Stern-TV“. Mehr als ein durchschnittliches Monatsgehalt. Kein Wunder also, dass die Jagd nach den Rabattmarken gerade einen Boom erlebt und sogar schon einen modernen Namen hat: Couponing. Wenn auch Sie sich diese Sparmöglichkeit erschließen wollen, helfen Ihnen die folgenden Tipps beim Couponing.

5 Tipps für Sparen mit Coupons

  1. Entfernen Sie in einem ersten Schritt den Aufkleber mit „Bitte keine Werbung“ vom Briefkasten. Die meisten Coupons und Gutscheine gibt es in den Werbesendungen, Prospekten und Anzeigenblättern, die kostenlos verteilt werden. Diese Coupon-Quelle erschließen Sie sich nur dann, wenn Sie den Prospektverteilern erlauben, Werbung einzuwerfen.
  2. Online Coupons – Nutzen Sie das Internet: Viele Hersteller bieten auf ihren Seiten auch Coupons zum Ausdrucken oder Rabattcodes an. Besuchen Sie also für Online Coupons auch regelmäßig die Internetseiten von Herstellerfirmen. Darüber hinaus gibt es Seiten, die aktuelle Prospekte mit Coupons ins Internet stellen.
  3. Planen Sie etwas Zeit ein: Wer systematisch nach guten Coupons und Rabattmarken sucht und systematisch etwa in einem Ordner sammelt, muss etwas Zeit investieren. Coupon-Jäger, die es ernst meinen, rechnen mit etwa einer halben Stunde Aufwand pro Tag.
  4. Erfahrene Coupon-Jäger setzen auf Planung – etwa die Kombination von Coupons mit Sonderangebotsaktionen oder mit den Vorteilen aus Kundenkarten, um besonders große Vorteile herauszuholen.
  5. Nutzen Sie Tipps und Erfahrungen: Im Internet gibt es mittlerweile zahlreiche Seiten, auf denen sich Coupon-Jäger austauschen, Tipps zu interessanten Rabattaktionen weitergeben und Anfängern Hilfestellung geben.

Schreibe einen Kommentar