Am 16.3.2016 ist der Tag der Aktie: Werden Sie doch einfach mal Miteigentümer eines Konzerns!

Bitte jetzt im Kalender vormerken: Der Tag der Aktie erleichtert erste Schritte für Geldanlage-Einsteiger

Können Sie sich vorstellen, Miteigentümer eines großen Elektrokonzerns zu sein? Wenn Sie die Produkte in der Werbung sehen, können Sie sagen: „Ja, das ist mein Unternehmen …“

Oder Sie sind Miteigentümer eines Autobauers. Dann können Sie sich jedes Mal freuen, wenn Sie ein Auto dieser Marke sehen. Oder können Sie sich eher als Miteigentümer eines Start-ups sehen, einer jungen und kreativen Ideenschmiede, der vielleicht die Zukunft gehört?

All das braucht kein Traum zu bleiben. Es erfordert nicht einmal viel Arbeit oder großen Aufwand. Die Wahrheit ist: Sie können sogar am PC sitzen bleiben, um Miteigentümer Ihrer Wunschfirma zu werden. Der Kauf von ein paar Aktien reicht.

Was sich nur wenige vor Augen halten: Aktien sind mehr als eine Möglichkeit der Geldanlage. Aktien sind Anteile an einem Unternehmen. Wer in Aktien investiert, wird damit zum Miteigentümer – und ist damit ganz nah dran am Unternehmen und mit seinem Schicksal verbunden.

Wenn auch Sie den Kauf von Aktien noch nie aus diesem Blickwinkel gesehen haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um einmal auszuprobieren, wie es sich anfühlt, ein Unternehmen mitzubesitzen. Denn:

Am 16.3.2016 ist der Tag der Aktie

Mit dem Tag der Aktie wollen die Börse Frankfurt und ihre Handelspartner – darunter die 1822direkt – privaten Geldanlegern den Einstieg in die Börse durch Preisvorteile erleichtern:

  • An diesem Tag können Privatanleger alle 30 DAX-Werte am Handelsplatz Börse Frankfurt zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr MEZ ohne die üblichen Ordergebühren kaufen.
  • Das gilt bei Aktienkäufen im Wert von 1.000 € und mehr pro Aktie.
  • Wer sich die richtige Auswahl der Einzelaktien noch nicht zutraut, kann an diesem Tag auch 9 ausgewählte börsengehandelte Indexfonds (ETF) kaufen, die den DAX abbilden. Auch beim Kauf dieser ETFs entfällt am Tag der Aktie ab einem Ordervolumen von je 1.000 € die Ordergebühr.

Wichtig, wenn Sie die Gelegenheit zum Einstieg nutzen wollen:

Sie brauchen ein Wertpapierdepot, damit Sie am Tag der Aktie über die 1822direkt ohne Ordergebühr ordern können.

Schreibe einen Kommentar